Tiertransporte
Österreichische
Tierärztekammer
(c)melis
Tiertransporte werden von Tierärzten genehmigt und
überwacht bzw. gegebenenfalls auch untersagt. Es
liegt in der Verantwortung von Tierärzten, darauf zu
achten, dass die Konsumenten einwandfreie Lebensmittel unter Einhaltung tierschutzrechtlicher Vorschriften bekommen.
Verantwortung. Kompetenz. Sicherheit.
Ihr Tierarzt.
Österreichische
Tierärztekammer
GESCHLECHTSNEUTRALE FORMULIERUNG
Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit, wird in diesem Folder
auf die geschlechtsspezifische Diff enzierung verzichtet.
Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung
grundsätzlich für beide Geschlechter.
(c): S1 Trias, S2 Mikhail Duaderev, S3 Robert Hoetink, S4 fottoo, S5 lightpoet, S6 goodluz
Nutztiermediziner
Österreichische Tierärztekammer
Hietzinger Kai 87 · 1130 Wien · Telefon +43 1 512 17 66
www.tieraerztekammer.at
Die Gesundheit unserer Nutztiere ist
mir ein Anliegen. Ihr Tierarzt..
Große wirtschaftliche Bedeutung
der Nutztiere
Gesunde Tierbestände
Zu den Klienten des Nutztiermediziners zählen jene
Tierarten, deren Produkte und deren Fleisch direkt
der menschlichen Ernährung dienen bzw. zu Gegenständen des täglichen Gebrauchs weiterverarbeitet
werden. Dazu zählen Rinder, Schweine, Schafe,
Ziegen, Geflügel, Fische aus Aqua ulturen, Bienen
und mit Einschränkungen auch Pferde.
Im Gegensatz zum Tierarzt für Kleintiere kümmert
sich der Tierarzt für Nutztiere nicht nur um die
Therapie des einzelnen Tieres, sondern auch um die
Gesunderhaltung der Tierbestände im Zuge der
Bestandsbetreuung.
Umfangreiches
Leistungsportfolio
Das Haupteinsatzgebiet des Nutztiermediziners sind
landwirtschaftliche Zucht- und Mastbetriebe. Im
Rahmen von Betreuungsverhältnissen beurteilt der
Tierarzt den Gesundheitszustand und die Haltungsbedingungen im Tierbestand und überwacht und
dokumentiert den Arzneimitteleinsatz sowie die
Einhaltung der Tierschutzbestimmungen. Außerdem
!
berät er die Landwirte in allen Fragen der Tierhaltung, der Fütterung, der Tierpflege und des Tier
wohles. Er wird auch bei akuten, meist lebensbedrohlichen Notfällen gerufen (zB Komplikationen im
Rahmen der Geburt, Durchführung notwendiger
chirurgischer Eingriffe, Koliken etc.) und ist erster
Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Tiergesundheit.
Der Nutztiermediziner unterstützt die Landwirte in
allen Bereichen des Gesundheits- und Herdenmanagements. Zu seinen Aufgaben gehören auch die
Durchführung der künstlichen Besamung sowie alle
Untersuchungen während der Trächtigkeit bis hin
zur Geburt des Jungtieres.
Gesunde Tiere –
gesunde Lebensmittel
Nur durch die intensive Zusammenarbeit mit den
Landwirten und die regelmäßige Überwachung der
Bestände ist die Vorbeugung und Früherkennung
möglicher Krankheits- und Seuchenfälle gewährleistet. Die rechtzeitige Therapie der erkrankten Tiere
verhindert das weitere Fortschreiten von Krankheiten
und sorgt für eine sichere Lebensmittelproduktion
mit einem möglichst gering gehaltenen Arzneimittel­
einsatz.
Tierkliniken und viele Nutztiermediziner bieten Notdienste an, damit rasche Hilfe rund um die Uhr möglich ist.
Der Tierarzt in der Nutztierpraxis
ist ein wichtiges Bindeglied
zwischen landwirtschaftlicher Lebensmittelproduktion und dem Konsumenten. Der Verbraucher von
heute stellt immer höhere
Ansprüche an die einwandfreie Qualität tierischer Lebensmittel. Um dies
zu sichern, kontrolliert der
Tierarzt die Einhaltung von
Hygienevorschriften bei der Stallführung und der Milchgewinnung sowie beim Schlachten und der Fleischverarbeitung. Tierärzte führen die
Fleischuntersuchung durch und garantieren damit,
dass nur Fleisch von gesunden Tieren in den Handel
kommt. Bei der Weiterverarbeitung von tierischen
Produkten überprüft der Tierarzt die Einhaltung der
Lebensmittelhygienevorschriften und führt Labor­
untersuchungen durch.
Von der Geburt des Jungtieres bis hin zur Verarbeitung der tierischen Produkte stellt der Tierarzt sein
Fachwissen und seine Kompetenz zur Verfügung.
Der Tierarzt ist somit ein
Garant für die hohe
Qualität der in Österreich von den
landwirtschaftlichen Betrieben
produzierten
Lebensmittel.

Infofolder Nutztiermediziner - Österreichische Tierärztekammer