PRESSEINFORMATION
Mülheim an der Ruhr, 24.08.2015
Frederik Betsch
Leiter Unternehmenskommunikation agiplan GmbH
Kölner Str. 80-82 | Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208 9925-337
E-Mail: [email protected]
www.agiplan.de
Landesverwaltung Niedersachsen soll klimafreundlich
werden mit einem Konzept von agiplan
Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz hat
agiplan beauftragt, ein Konzept und einen konkreten Fahrplan zu erarbeiten,
wie die Landesverwaltung klimafreundlich werden kann.
Bereits 2013 hat agiplan das Konzept für eine klimaneutrale Landesverwaltung in
Nordrhein-Westfalen erarbeitet. In Niedersachsen wird es Aufgabe des
Projektkonsortiums aus agiplan, Wuppertal Institut und infas enermetric sein,
Ausgangslage samt Treibhausgasbilanz, Potenziale, mögliche Maßnahmen und Kosten
zu ermitteln und einen Umsetzungsfahrplan für die kommenden fünf Jahre zu
entwickeln.
Die Ergebnisse fließen direkt in das geplante Klimaschutzgesetz des Landes ein. Die
Niedersächsische Landesregierung möchte mit dem Konzept eine Vorbildfunktion
einnehmen. Sie bekennt sich bereits in der Koalitionsvereinbarung 2013 – 2018 zu einer
Reduzierung des CO2-Ausstoßes, zu mehr Energieeffizienz und zum Klimaschutz.
Bei der Erstellung des neuen Konzepts übernimmt agiplan die Projektleitung und steuerung. „Wir werden unter anderem einen Gesamtmaßnahmenkatalog –
strukturiert nach Handlungsfeldern – erstellen und Energie-Minderungspfade bis 2050
aufzeigen“, sagt Projektleiter Jeff Roy Liem. „Wir freuen uns über diesen Auftrag, der
sehr gut zu unseren bisherigen Projekten und Kompetenzen im Bereich Energie und
Klima passt.“
Ansprechpartner
Jeff Roy Liem (Consultant, agiplan GmbH)
+49 208 9925-316
[email protected]
1/2
agiplan GmbH
Die agiplan GmbH ist ein Beratungsunternehmen für Industrie und öffentlichen
Sektor aus Mülheim an der Ruhr. Es bietet Lösungen für Produktion und Logistik,
Industriearchitektur, managt Cluster für die öffentliche Hand und begleitet
Regional- und Stadtentwicklungsprojekte. Die Auftraggeber von agiplan reichen
vom Mittelstand bis zum internationalen Konzern, von der kommunalen
Verwaltung bis zur Regierungsinstitution.
2/2

Konzept für klimafreundliche Landesverwaltung