Quelle:
www.straelenerhof.de-








in Gastronomiebetrieben
Gasthäusern
Restaurants
Kaffeehäusern
Bars
Hotels
Dienstleitungsbetrieben
Party-Service
Quelle:
www.herold.at-
•Handgeschicklichkeit
•Auge-Hand-Koordination
•Geruchs- und Geschmackssinn
•mathematisch-rechnerische Fähigkeit
•Organisationstalent
•Kontaktfähigkeit
•Fähigkeit zur Zusammenarbeit
•gestalterische Fähigkeit
•Merkfähigkeit

Restaurantfachleute bedienen Gäste in
Gastronomiebetrieben. Sie beraten bei
der Auswahl von Speisen und
Getränken, nehmen die Bestellungen
auf, und kassieren den
Rechnungsbetrag. Sie decken die Tische,
empfangen die Gäste und bereiten
auch größere Veranstaltungen vor.

Voraussetzung für die Erfüllung der 9-jährigen
Schulpflicht

Dauert 4 Jahre

Die Ausbildung erfolgt überwiegend im
Ausbildungsbetrieb und begleitend dazu in der
Berufsschule.

Allgemein bildende höhere Schulen
1. Lehrjahr
604€
2. Lehrjahr
3. Lehrjahr
4. Lehrjahr
674€
808€
870€

€ 1.370,00 - € 1.520,00

In diesem Beruf machen Trinkgelder oft
einen wichtigen Bestandteil des
Einkommens aus

Restaurantfachfrau/mann