Estnischer Filmabend in Deutschland
10.11.2015 – 13.11.2015
Estnischer Filmabend in Deutschland
10.11.2015 – 13.11.2015
Egert Kesa “Gestempelt”
Katrin und Andres Maimik “Kirschtabak”
Laura ist 17 Jahre alt und wohnt in einer
Kleinstadt. Sie langweilt sich tierisch, ihre
Mutter nervt sie, gleichaltrige Typen sind
out.
Eines Tages überredet ihre Freundin Merit
sie zu einer Moorwanderung. Diese wird
von dem einsamen Steppenwolf in den
40er , Joosep geführt. Der Anfang ist alles
andere als vielversprechend. Laura ist ein
sehr verschlossenes Mädchen und die
Stimmung ist anfangs angespannt, bedingt
durch die lockere Art von Joosep, der die
Wandergruppe mit seinem naturnahen Stil
und komischen Ritualen beeindrucken
möchte. Während der Wanderung merkt
aber Laura, wie Joosep ihr Blut zur Wallung
bringt und sie weiss nicht, ob es ihre erste
Liebe ist oder nur ein Zwischenstop auf
dem Weg zum Frau- werden.
Kirschtabak ist ein Beziehungsdrama von
dem ersten Verliebtsein. Wenn aber der
Mann wesentlich älter ist, wird die
Entscheidung sowohl psychologisch als
auch gesellschaftlich wesentlich
komplizierter.
In der verbotenen Liebe ist es wie im Krieg
– es gibt keine guten Alternativen.
Estnischer Filmabend in Deutschland
10.11.2015 – 13.11.2015
Sander Joon “Velodrool”
6'00" / Animation/ HD / 2015
3´59´´/ Animation / 2015
Der Traum eines Mannes, ein Mal vom Dach zu
springen, ist endlich in Erfüllung gegangen.
Der Rennradfahrer hat keine Zigaretten mehr. Um das
Rennen zu gewinnen, muss er nichterlaubte
Maßnahmen in Anspruch nehmen. Auch das Publikum
ist an dem Tag irgendwie komisch.
Kaspar Jancis “Krokodil”
Sven-Tõnis Puskar “ Spielfabrik”
7´26´´ / Animation / 2015
Zwei alte Kapitäne spielen das Spiel – wer kann
besser den roten Knopf kontrollieren. Hinter den
Beiden befindet sich eine genz andere Welt – rostige,
voller erschöpfter Arbeiter. Die Arbeiterklasse sehnt
sich um einen Blick unter den Rock der Frau. Der
Zweck heiligt die Mittel und bald übernehmen
selbstzerstörerische Gefühlslagen die Situation. Im
Film werden fleissige Ernsthaftigkeit und Spielfreude
miteinader vermischt, die Sehnsucht nach einem
Ergebnis und die Freude vom Spiel.
16´36´´ /Animation / 2009
Der ehemalige Opernstar hat seinen Ruhm verloren
und muss jetzt im Krokodilkostüm als Kinderanimateur
arbeiten. Erniedrigende Arbeit und nicht das
zufriedestellende Privatleben machen ihn tief
depressiv, bis eine Frau in sein Leben tritt.
Mikk Mägi “Borders”
18`24´´ / 2015
“Borders”
Der Chef des Striptisclubs verliert die Kontrolle über
seine Mitarbeiter, als diese sich entschliessen
während einer Party eine Katze zu klauen.
Estnischer Filmabend in
Deutschland
Estnischer Filmabend in Deutschland
10.11.2015 – 13.11.2015
10.11.2015 – 13.11.2015
Bremen, Kiel, Hamburg, Berlin
Mit freundlicher Unterstützung von:
10.11.2015 Bremen
City46 – 19:00
Birkenstrasse 1, 28195 Bremen
Estnischer Filmabend in Deutschland
10.11.2015 – 13.11.2015
Kurzfilme:
“Velodrool”
Sander Joon
“Spielfabrik”
Sven-Tönis Puskar
“Gestempelt”
Egert Kesa
“Krokodil”
Kaspar Jancis
“Borders”
Mikk Mägi
Pause mit estnischen Spezialitäten
“Kirschtabak”
Katrin und Andres Maimik
Zu Gast:
11.11.2015 Kiel
Die Regisseure Katrin Maimik
Pumpe – 19:00
Hassstrasse 22, 24103 Kiel
12.11.2015 Hamburg
Kino 3001 – 19:00
Schanzenstrasse 75, 20357 Hamburg
und Andres Maimk
13.11.2015 Berlin
Kino der Zukunft – 19:00
Laskerstr. 5, 10245 Berlin
INFOBALT e.V.
Heimberglaufer GmbH
Kristin Laufer und Kristiina Jessen
Alle Filme mit deutschen Untertiteln

Tri Fold Brochure - Bremer Sprachenrat