Aktienoptionen als Lösung des Prinzipal-Agenten