„Aus Treibstoff wird Bewegung“:
Treibstoffe im Überblick
Welche Treibstoffarten gibt es?
Drei verschiedene Arten von
Treibstoffen sind derzeit üblich:
• flüssige,
• Gasförmige,
• feste Treibstoffe
Beispiele:
Flüssige Treibstoffe:
Gasförmige Treibstoffe:
Benzin, Diesel
Biogas, Erdgas
Feste Treibstoffe:
Biomasse (Holz, Stroh... )
Die häufigsten Treibstoffe:
Benzin
• „Normalbenzin“
• „Super“
Diesel
Benzin: Normal und Super
Diesel
„Alternative“ Treibstoffe
Erdgas
Biodiesel
Erdgas
Weltproduktion von Erdgas:
15 Staaten fördern 84 % der weltweiten Erdgasförderung!
Die größten Erdgasförderer
Land
Rang
1970
1980
1990
2000
2004
1.
Russland
163,5
335,0
640,6
584,2
625,0
2.
USA
636,6
547,2
498,6
543,4
530,3
3.
Kanada
77,5
69,8
106,8
180,3
184,1
4.
Großbritannien
19,0
36,5
49,6
115,2
100,5
5.
Niederlande
43,8
96,2
72,7
83,7
Deutschland
17,7
27,0
24.
71,8
21,2
20,1
20,6
Angaben in Milliarden m³
Biodiesel
Absatzzahlen von Biodiesel als Reinkraftstoff in
Deutschland:
2001
2002
2003
2004
163,2 Mill. Liter
189,6 Mill. Liter
360,2 Mill. Liter
376,6 Mill. Liter
Elektrofahrzeuge
Zunehmend finden auch Elektroantriebe, oft
gekoppelt mit der so genannten
„Brennstoffzellentechnologie“, Anwendung:
H2
2 H2 + O 2  2 H 2 O
Zusammenfassung
Neben den geläufigen Treibstoffen
– Benzin
– Diesel
werden zunehmend neue Treibstoffe für die
Antriebe eingesetzt:
– Erdgas
– Biotreibstoffe (Diesel, Gas, Ethanol, Methanol, …)
– Wasserstoff

Treibstoffe