2.Übertragung auf Wahrscheinlichkeitsrechnung