Einführung des Berufswahlpasses
für Fach- und KlassenlehrerInnen der HBS
Leitfragen
• Welche Aufgaben hat der Berufswahlpass?
• Welcher Nutzen ergibt sich für uns daraus?
• Was beinhaltet der Ordner überhaupt?
• Wie wird der BWP in der Klasse eingeführt?
Welche Aufgaben hat der Berufswahlpass?
Informationsangebote
Struktur BO-Prozess
Profilierung der SuS
Informationsquelle
Arbeitsinstrument
Ansprechpartner
Entwicklung
Reflexion
Portfolio
Lebensführung
Aus-/Weiterbildung
Praktika
Bescheinigungen
Planungshilfe
Dokumentation
Belege
Dokumente
Welcher Nutzen ergibt sich für uns daraus?
• Für Schülerinnen und Schüler
–
–
–
–
–
Einstieg in und Begleiter im Prozess der Berufsorientierung
Auseinandersetzung mit Kompetenzen und Anforderungsprofilen
Erstellen und Sammeln vielfältiger Bewerbungsunterlagen
Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit
Treffen einer realistischen Berufsentscheidung
• Für Erziehungsberechtigte
– Anknüpfungspunkt für Eltern als wichtigste Ansprechpartner
– Informationen und Ansprechpartner der Berufsorientierung
• Für Lehrkräfte
– Sammlung individueller Informationen der Lernenden
– Unterstützungsinstrument der Förderung und Beratung
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Die Einführung bietet den SuS (und Eltern) einen
Überblick über die Funktionen des BWP, den
Ablauf eines zielgerichteten BO-Prozesses, sowie
die Möglichkeit das Portfolio zu personalisieren.
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Teil 1 teilt die Zuständigkeiten im BO-Prozess auf,
stellt Informationsangebote und Ansprechpartner
zur Verfügung und gibt eine Übersicht zum BOKonzept der Schule.
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Teil 2 ist der Kernbereich des BWP. Dieser kann
alles beinhalten, was die SuS in der Schule
erarbeiten: Vom Nachdenken über Interessen und
Stärken bis hin zur ersten Berufswahlentscheidung
und Bewerbung.
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Teil 3 enthält alle für Bewerbungen relevanten
Belege und Dokumente, die Auskunft über die
praktischen Erfahrungen, Interessen und Stärken
der SuS geben. Dazu gehören beispielsweise:
• Zeugniskopien, Praktikumsbescheinigungen
• Auswertung(en) des Berufe-Universums
• Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse
• Bewerbungstraining, Erkundung Berufsbörse
Was beinhaltet der BWP-Ordner eigentlich?
Teil 4 dient zur Sammlung von Informationen und
Unterlagen zur Vorbereitung einer selbstständigen
Lebensführung (z.B. zum Umgang mit Geld,
Auskunft über Ämter, Verträge, usw.).
Wie wird der BWP in der Klasse eingeführt?
Einsatz des Berufswahlpasses
… in der Schule
…im Unterricht
• Bestellung des BWP durch SL, Verteilung durch OloV-Koordinator
• Einführung der SuS Jg. 7R durch OloV-Koordinator in KL-Stunde
• Personalisierung durch SuS im Klassenraum
(Namensetikett, „Mein Berufswahlpass“ & Pass Berufswahl aktiv)
• Erläuterung/Einordnung des Schulkonzepts mit KL (s. Kapitel 1.2)
• Mitbringen eines Fotos und bereits erworbener Bescheinigungen
Danksagung und Quellennachweis
Die vorliegende Präsentation wurde von Cedric Zikuska aus den
Vorlagen von Gabriele Hermes, Meinolf Padberg und Peter Weise
zusammengestellt. Diesen Personen gilt mein Dank für Ihre
bemerkenswerte Vorarbeit und Gründlichkeit.
Die in der Präsentation verwendeten Grafiken wurden der Internetseite www.berufswahlpass.de entnommen und dürfen von mir mit der
Erlaubnis der Bundesarbeitsgemeinschaft BWP zum Zweck der
Fortbildung verwendet werden.

Praesentation_zur_Einfuehrung_des_BWP_fuer_Lehrkraefte