WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Peer-Beratung
Beratung auf Augenhöhe
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 1
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Es gibt unzählige Beratungsformen
GRUNDLAGEN
Anlageberatung, Arbeitsmarkt- und Berufsberatung, Bildungsberatung, Coaching und
Systemisches Coaching, Drogenberatung, Partnerschafts- und Eheberatung,
Ehevorbereitung, Energieberatung, Ernährungsberatung, Erziehungsberatung,
Familienberatung, Feng-Shui-Beratung, Findungs-Prozesse, Finanzberatung,
Honorarberatung, Individualpsychologische Beratung, IT-Beratung, Klientenzentrierte Beratung,
Komplementärberatung, Lebensberatung, Jugendberatung, Mediation, MPU-Beratung,
Organisationsberatung, Philosophische Praxis, Politikberatung, Psychologische Beratung,
Rechtsberatung, Rehabilitationsberatung, Rentenberatung, Schuldnerberatung,
Schulberatung, Schullaufbahnberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Seelsorge,
Sicherheitsberatung, Sozialberatung, Sozialarbeiterische Beratung, Soziologische Beratung,
Steuerberatung, Strategieberatung, Studienberatung, Supervision, Systemische Beratung,
Unternehmensberatung und Verbraucherberatung, Verkehrspsychologische Beratung,
Vermögensberatung, Versicherungsberatung, Weiterbildungsberatung,
Migrantenberatung, Psychosoziale Beratung, Stil- und Farbberatung.
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 2
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Was aber ist eigentlich „Beratung“ ?
GRUNDLAGEN
Ausgangspunkt ist ein Problem, mit dem sich der Ratsuchende an
den Berater wendet.
Beratung bezeichnet ein strukturiertes Gespräch.
Sie hilft dem Ratsuchenden
•
•
•
•
•
in schwierigen Lebenssituationen
als Entscheidungsunterstützung
zur Einholung von Informationen
bei der Bewältigung von Problemen
in Ziel- und Persönlichkeitsentwicklung
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 3
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Ziele & Grenzen der Beratung
GRUNDLAGEN
Ziele der Beratung können sein:
•
•
•
Problembewältigung und –lösung
Verhaltensänderungen der Ratsuchenden
Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen
Beratung hat aber auch Grenzen, wie bei:
•
•
Psychischen Problemen
(Depressionen, Selbstmordgedanken ...)
Verhaltensstörungen
(Süchten, Selbstverletzung ...)
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 4
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Was und wer ist „Peer“?
GRUNDLAGEN
„Peer“
ranggleiche Schicht
englischer Adliger
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 5
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Was ist eine „Peergruppe“?
GRUNDLAGEN
Eine Gruppe, deren Angehörige Gleichheiten aufweisen. Sie
besitzen vor allem den gleichen Entwicklungsstand, das gleiche
Alter und dem gleichen Rang, zumeist auch ähnliche Interessen.
Die Peergruppe übt starken Einfluss auf die Einzelmitglieder aus.
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 6
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Wer sind eigentlich meine Peers?
GRUNDLAGEN
Hier im Raum befinden sich mindestens zwei Peer-Gruppen.
Welche sind das wohl?
• Schülerinnen und Schüler
• Lehrerinnen und Lehrer
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 7
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Was ist „Peer-Beratung“?
GRUNDLAGEN
Peer-Beratung erfolgt durch gleichrangige Personen (= Peers),
wodurch eine Beratung auf Augenhöhe erfolgen kann.
Hierbei sind die Beratenden den Ratsuchenden in Entwicklung oder
Wissensstand leicht voraus.
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 8
WORKSHOP „PEER-BERATUNG“
Wir wissen jetzt,
RÜCKBLICK
... was Beratung ist.
... wo Beratungsziele und -grenzen liegen.
... was der Begriff „Peer“ bedeutet.
... was Peer-Beratung ist.
Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage Texte und Folien: Hanne Poguntke
Seite 9

Peer-Beratung Einführung