Geodaten im Internet ( I )
Kleines Seminar von
Claudius Brandt, SS2002
Übersicht




Ziel
Begriffserklärung
Geschichte
GIS



Definition
Datenformate
Datenerfassung
Ziel




Was sind eigentlich „Geodaten“
Wie werden „Geodaten“ verwendet
Was ist ein „GIS“
Wie werden „Daten“ erfasst
Begriffserklärung

Geo (griechisch ge: Erde )



-graphie
die Wissenschaft von Erforschung, Erfassung und
Beschreibung der Erdoberfläche
-logie
ist die Wissenschaft von der festen Erde.
-daten
stehen allg. für abstrakte Daten, sagen aber
nichts über deren Struktur oder Art aus.
Geschichte











2300 v. Chr., Babyloniern, auf Tontafeln geritzt.
200 v. Chr., China, auf Seide gemalt.
150 n. Chr., der ägyptische Gelehrte Ptolemäus, Geographia.
1154, der arabische Geograph Al Idrisi fertigte eine Weltkarte an.
15. Jahrhundert, in Europa werden Karten von Ptolemäus gedruckt.
1570, Abraham Ortelius, Atlas Orbis Terrarum, mit 70 Karten.
1793 vollständige topographische Vermessung Frankreichs.
1. Weltkrieg, Technik der Luftaufnahmen
2. Weltkrieg, breite Anwendung dieser Technik
1966, Start des Satelliten Pageos
2002, geodätische Vermessung der Erdoberfläche noch nicht
abgeschlossen
GIS - Definition







Geographisches InformationsSystem
behandelt raumbezogenen Daten
Kombiniert geometrische und
beschreibende Informationen
Verschieden zusammenstellbar
Thematische Karten
Präsentationen
Statistiken
GIS - Zugriff

Zugriff ist eine NichtStandardAnwendung für DB
GIS - Speicherung

Hierarchische Methoden






Rasterzelleneinteilung
Quadtrees
Halbebenunterteilung
K-d-Bäume
K-d-B-Bäume
Dynamische Methoden:





Extendible hashing
Extendible cell method (Erweiterung des extendible hashing)
Gridfile
R-Baum (R+-Baum)
Zellbaum (Knoten mit komplexen Polyedern)
GIS - Schnittstellen
Systemschnittstelle Import + Export
neutrales Format
GIS - Kategorien
Datenerfassung - Datenformate
Datenerfassung - originäre Methoden

Direkt am Objekt oder dessen Abbild




Tachymetrie
GPS
Photogrammetrie und Fernerkundung
Stereoauswertung
Datenerfassung - sekundäre Methoden

weit verbreitet, spielen bedeutende Rolle.



Manuelle Digitalisierung
Semi-automatische Digitalisierung
Automatische Digitalisierung

Geodaten im Internet ( I )