Das AEG auf dem Weg nach Europa
Wir nehmen von
2008 - 2010
an einem COMENIUS-Projekt teil
Johann Amos Comenius (1592 - 1670)
tschechischer Reformpädagoge, der schon zu seiner Zeit großen
Wert auf anschauliches, praxisnahes Lernen gelegt hat
EURECA: „European Youth reaching out for a Healthier
Future – A Common Approach“
Wir arbeiten in Absprache mit unseren Partnern in England, Frankreich
und Ungarn an der Frage, wie man die Lebensweise von Jugendlichen
nachhaltig verbessern kann.
Dazu gehören vor allem die Bereiche: gesunde Ernährung, sportliche
Aktivitäten, verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Körper und
Öffnung und Respekt gegenüber Unbekanntem.
Gemeinsam mit Schülergruppen aus den drei Partnerländern werden wir
bis Juni 2010 die unterschiedlichen Aspekte dieser Themenbereiche
beleuchten und in den Partnerländern Arbeitstreffen abhalten.
Gemeinsame Arbeitssprache aller Partner ist Englisch.
Was bedeutet es für das AEG, an einem COMENIUS-Projekt
teilzunehmen?
 Kooperation mit Schülern und Lehrern der Partnerschulen aus England,
Frankreich und Ungarn
 inhaltliche Arbeit an dem Projekt in englischer Sprache / Erstellen von
gemeinsamen Ergebnissen und Produkten: Vokabellisten,
Kochrezepte, Fragebögen, Interviews, Kalender, Poster,
Theaterstücke u.v.m.
 Einblick in europäische Kulturen, Sprachen und Lebensgewohnheiten durch
direkten Austausch zwischen den Schulen
 mögliche Weiterentwicklung der Kontakte, z.B. durch Auslandspraktika
 finanzielle Unterstützung durch die Europäische Union und damit Förderung
zahlreicher Schülerinnen und Schüler
Im 2. Halbjahr 2008/2009 werden 2 AGs angeboten, die sprachlich
und inhaltlich auf Begegnungen mit den Partnerschulen vorbereiten:
„Fitness“:
Herr Albers
„Healthy cooking“:
Frau Kunkel
 Bis zum 02.02.2009 findet ein schulinterner Malwettbewerb „Europa
kreativ“ für alle Klassen statt: Info Frau Juniel
 Weitere Aktivitäten sind in den Unterricht einiger Fächer integriert,
wie z.B. Darstellendes Spiel: Info Frau Jütte / Frau Eder
Folgende Begegnungen mit den Partnerschulen sind geplant:
30.09. – 04.10. 2008: St Maur:
Eröffnung des Projektes
01.12. – 06.12. 2008 - Torbay:
Fahrt mit 4 Teilnehmern
17.05. – 21.05. 2009 – Budapest:
Fahrt mit 10 Teilnehmern
18.10. – 22.10. 2009 - St Maur:
Fahrt mit 10 Teilnehmern
01.12. – 05.12. 2009 - Hameln:
Besuch von 30 TN
09.03. – 12.03. 2010 - Torbay:
Fahrt mit 15 Teilnehmern
31.05. – 03.06. 2010 – Budapest:
Abschlussveranstaltung
Partner für das Projekt:
Brixham Community College in Brixham; gehört zu
Torbay, Hamelns englischer Partnerstadt
Brixham College
Higher Ranscome Road
Brixham
Devon TQ5 9HF
Great Britain
BRIXHAM: Community College und Hafen
Partner für das Projekt:
Körösi Csoma Sándor Általános Iskola és Gimnázium in
Budapest; die ungarische Partnerschule des AlbertEinstein-Gymnasiums
Körösi Csoma Sándor Általános
Iskola és Gimnázium
H -1173 Budapest
Akácvirág u. 49
BUDAPEST: Körösi Csoma Sándor Gimnázium und
Blick auf die Donau
Partner für das Projekt:
Collège Le Parc in St Maur, der französischen
Partnergemeinde der Stadt Hameln
Collège Le Parc
21, Place des Tilleuls
F- 94100 St Maur
St MAUR: Collège Le Parc und Marneufer

Partner für das Projekt