Willkommen im 4. Semester und
im Modul 10!
Adelheid Kresse, PD Mag.Dr.
Modulkoordinatorin M10 sowie Pathophysiologie in M11-12
Tel: 380-4291
[email protected]
Institut für Pathophysiologie, Heinrichstrasse 31a
http://www.medunigraz.at/pathophysiologie/
Beteiligte Fächer
Pathophysiologie: Lehre von den krankhaft gestörten
Lebensvorgängen, deren Ursachen (Ätiologie) und Entstehung (Pathogenese).
Vorkenntnisse: Physiologie, Biochemie, funktionelle Anatomie (ZNS, innere
Organe)
Pathologie: Lehre von den krankhaft gestörten Lebensvorgängen
und deren Folgen.
Vorkenntnisse: Anatomie, Histologie und Physiologie
Pharmakologie: Lehre von der Beeinflussung von krankhaften
Lebensprozessen durch Medikamente
Vorkenntnisse: Physiologie, Biochemie
Struktur des 4. Semesters
M10
M11
M12
Krankheitsdynamik
Krankheitslehre
Therapeutische
Intervention
W1
W2
W3
W4
W5
W6
W7
W8
W9 W10 W11 W12 W13 W14 W15
Organsiatorisches
Modul- und Prüfungskoordinatoren:
Pathophysiologie in M10-12:
Modulkoordinator: PD Mag.Dr. Adelheid Kresse
Prüfungskoordinator: Prof. Dr. Anton Sadjak
Pathologie in M10-12:
Modulkoordinator: PD Dr. Ariane Aigelsreiter
Prüfungskoordinator: PD Dr. Gregor Gorkiewicz
Pharmakologie in M10-12:
Modulkoordinator: ao.Univ.Prof. Dr. Ulrike Holzer
Prüfungskoordinator: ao.Univ.Prof. Dr. Thomas Griesbacher
Medonline
Zeit oder Ort einer LV können sich
kurzfristig ändern oder Vortragende
verhindert sein,
sie sollten zwar umgehend darüber von Seiten der OSL
informiert werden, aber dies kann nicht immer rechtzeitig
geschehen...
Zuständigkeiten
•
Organisatorische Fragen zu M10 und Lehre der Pathophysiologie in M11
und M12 sowie Anfragen um Terminänderungen:
Sekretariat Pathophysiologie (Frau Kraxner, Frau Schramke): 380-4290
•
Modulkoordinatorin M10 und für Pathophysiologie in M11/M12:
PD Mag.Dr. Adelheid Kresse: 380-4291
•
Prüfungskoordinator für M10 und Fachverantwortlicher für
Pathophysiologie: Prof. Dr. Anton Sadjak
•
Prüfungsan- und –abmeldung: OE Studium und Prüfung: 380-4034
•
Medonline: Evaluierungs- und Prüfungsorganisation:
•
•
Frau DeVaney (380-4022), Frau Cipoth: 380-4057
Raumzuteilungen, Zusammensetzung der Übungsgruppen,
Prüfungstermine: Studienorganisation: 380-4097
FAQ‘s
Wie sieht eine Modulprüfung des 4. Semesters aus?
Zulassungsvoraussetzung:
positive Absolvierung von mindestens 85% der SUs
Kombination MC- und Kurzantwort-Fragen
Kurzantwort = short essay = einzelne Worte ohne kausalen
Zusammenhang sind zu wenig!
Dauer: 120 Minuten
Anzahl der Fragen/Fach oder Fragen/Prüfer variieren zwischen Terminen
Noten frühestens 14 Tage nach der Prüfung verfügbar (KAF
erfordern Korrekturzeit!)
Pathophysiologie: Prüfer/innen, die die KAF erstellen, korrigieren sie auch!
FAQ
Was ist Prüfungsstoff?
Prüfungsstoff sind jene Themen, die im aktuellen Jahrgang
vorgetragen werden, dh. Die Summe aus
mündlichem Vortrag + Lernunterlagen + Stichwortlisten
Stichwortlisten sollen die Orientierung erleichtern, und mit dem
Vortrags- und Prüfungsstoffstoff kongruent sein.
Wenn nicht, bitte um entsprechende Rückmeldung.
FAQ
Sind Übungen Prüfungsstoff?
Übungen: Anwendung vorhandenen Wissens aus vorangegangenen
Modulen...
Haben immanenten Prüfungscharakter!
=> Übungen der Pathophysiologie werden nicht in den Modulprüfungen,
sondern in den einzelnen Übungen beurteilt.
=> körperliche Anwesenheit allein reicht nicht für 5 Punkte!
Seminare: Inhalt wird in Modulprüfung abgefragt (KAF)
FAQ
Wo finden sich die elektronischen Lernunterlagen der
Pathophysiologie?
Im VMC oder auf der Homepage des Institutes:
www.medunigraz.at/pathophysiology/LVunterlagen.html
www.medunigraz.at/pathophysiologie/LV-Unterlagen.html
Password: student
LITERATUR
LITERATUR
LITERATUR
Taschenkompendium = kein Lehrbuch!
zT. Sehr gute Überblicksgrafiken
Gut, um sich einen Überblick größerer
Zusammenhänge zu verschaffen
Ungeeignet, kausale Zusammenhänge im
Detail zu erklären
Unsere Intentionen

Semestereinteilung 2014