Mo.Ki Monheim für
Kinder
Prävention von Armutsfolgen
bei Kindern und Familien
Annette Berg, Stadt Monheim am Rhein
Kinderarmut in Monheim am Rhein
 In Monheim leben 8379 Kinder im Alter von 0-6 Jahren
 1577 Kinder beziehen Leistungen gem. SGB II
= 19 %
Alter:
0-6 Jahre 2728 Kinder / 681 SGB II = 25%
7-10 Jahre 1744 Kinder / 329 SGB II = 19 %
11-18 Jahre 3907 Kinder / 567 SGB II = 14,5%
Berliner Viertel – Monheim am Rhein
 Soziale Stadt seit 1995
 100% der Wohnungen im soz. Wohnungsbau
 42% der Menschen unter 27 J.
- 34,6% der Monheimer Minderjährigen
- 28,0% der deutschen Minderjährigen
- 76,3% der nicht-deutschen Minderjährigen
 60% aller Sozialhilfeempfänger und
Migrantenfamilien Monheims leben dort
 Jedes 4.Kind bezieht Hilfe zum Lebensunterhalt
 Jedes 2. Kind hat Auffälligkeiten in der Sprache
 Arbeitslosigkeit gegenüber der übrigen Stadt um
3% erhöht
 Starke Ausgrenzung des Quartiers und seiner
BewohnerInnen
Übergänge zu weiterführenden
Schulen nach Beendigung der
Grundschule
Voraussichtlicher
Berliner Gesamt
Schulbesuch nach 4. Klasse Viertel Monheim
Hauptschule
31%
13%
Realschule
23%
18%
Gesamtschule
32%
38%
Gymnasium
14 %
31%
Entwicklung einer gemeinsamen
Strategie zur Integration von
Kindern und Jugendlichen
Ziele der Strategie
Monheim für Kinder Mo.Ki
 AUFBAU EINER PRÄVENTIONSKETTE ZUR
VERHINDERUNG VON ARMUTSFOLGEN
 Mit dem Ziel der VERGRÖSSERUNG von
ENTWICKLUNGS- UND BILDUNGSCHANCEN
benachteiligter Kinder
 von der Geburt bis zur Berufsausbildung
 angepasst an die neuen gesellschaftlichen Realitäten
von Familien
 Begleitung über die verschiedenen institutionellen
Übergänge
 Schaffung von Bildungszugängen
 Unterstützung von Elternkompetenzen
 Integration von MigrantInnen
 Entwicklung eines Trägernetzwerkes
Mo.Ki
unterstützt Familien
fördert Kinder
baut die Qualifizierung
der Fachkräfte aus
stärkt Eltern
praktiziert Vernetzung
gestaltet Übergänge
fördert Bildung
Bildungsoffensive 2020
Mo.KI – Monheim für Kinder
„Förderung und Bildung vom Baby bis zum Azubi“
0 - 3 Jahre
0
4
3 - 6 Jahre
I
6 -10 Jahre
II
10 - 18 Jahre
III
ab 18 Jahre
IV
Bildungsoffensive 2020
Strategie der frühen Förderung
-BürgermeisterPRÄVENTIVE JUGENDHILFEPLANUNG
Koordination
Frühe Hilfen
Vernetzung
Kita
Förderung U3
Familienzentrum
Grundschule
Wirkung
100% - Versorgung der 4-jährigen mit
KiTa-Platz
Teilnahme an U-Untersuchungen
Ampelsystem in Grundschulen
Übergangsquoten zu den weiterführenden
Schulen
Fallentwicklung Hilfen für U6

Stadt Monheim am Rhein