„Kultur in die Stadt“ als Beitrag zum Stadtmarketing