Theorie und Beispiele
Aufbau
•
•
•
•
Anwendungsbereiche
Aufbau der Zukunftswerkstatt
2 Beispiele
Fazit
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Anwendungsbereiche
• Bereiche, in denen es darum geht,
die Beteiligten dazu zu befähigen,
eine kritische Bestandsaufnahme
und eine weiterführende Vision zu
entwickeln sowie diese in konkrete
Projekte zu übersetzen
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Aufbau der
Zukunftswerkstatt
Vorbereitungsphase
I. Kritikphase
II. Phantasiephase
Kernbereich der
Zukunftswerkstatt
III. Verwirklichungsphase
Nachbereitungsphase
intuitiv-emotional
rational-analytisch
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
„Kunst und Natur an der A
14“
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
„Kunst und Natur an der A 14“
• Anlass:
- Wohnwert in verschiedenen Ortslagen erheblich
verschlechtert
- Lärmemissionen beeinträchtigen die
Lebensqualität der Einwohner/Innen
- Komplex staatlicher Lärmsanierung ist
abgearbeitet
• Ziel:
- aktuell unbefriedigende Situation in eine Chance
für die Orte und die Region umwandeln
- Konzept erstellen, welches in seiner Umsetzung
den Lärmschutz sichert
• Teilnehmer: über 30 Personen (darunter:
betroffene Anwohner, Künstlerinnen und Künstler,
Mitglieder der Arbeitsgruppe und Experten
verschiedener Bereiche.
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Kritikphase
• Autobahn zerschneidet die
Landschaft
• Fauna und Flora sind in der
Entwicklung gehemmt
• Barriere
• totes Gebiet
• Menschen meiden den Lärm, sie
wenden sich ab
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Positive Wendung
Kritikpunkt:
-akustische Wahrnehmung wird permanent
gereizt
- alle Sinnesorgane werden negativ
beeinträchtigt
- hohe Geschwindigkeit !!! -- Lärm
• Negativ-Satz: Lieber möchte ich taub sein
• Positive Wendung: ich habe meine Ohren
neu entdeckt – wenn Lärm zu Musik wirdSchöner Hören
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Fantasiephase:
• Glastunnel „Schaufenster“
• Lärmschutz hat eine Funktionalität
(Solaranlagen) → Refinanzierung wäre
möglich
• wir tanken Bildung (1. Kunstraststätte)
• Waldanpflanzung für Verbesserung der
Optik
• utopischer Entwurf: Ihr Lärm geht uns
kräftig auf den Ballon! (bunte Ballons zur
Markierung (Aufmerksamkeit)
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Verwirklichungsphase:
• Ballons - als Kunstaktion
• Elemente, die Lärm schlucken Physik, technologische Lösungen
• Auf die Autobahnbrücken mit
Kopfhörern stellen
• mehr Wissen über
Schallwellenausbreitung erwerben
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Umsetzung:
• Ausstellung dokumentiert die Aktivitäten
der Bürger und Gemeinden für den
Lärmschutz an der Autobahn A14
• anlässlich des bundesweiten Tag des
Lärmes fand auf Autobahn-Brücken ein
Treffen von betroffenen Bürgern statt.
• temporäre Lärmschutzwände des
Fraunhofer Institutes an der A14
aufgestellt und durch Künstler bemalt.
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Zukunftswerkstatt Spenge
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Zukunftswerkstatt Spenge
• Ziel:
- Den Standort und die Lebensqualität in der Stadt
Spenge zu stärken und bürgerliches Engagement
nutzen, um neue wegweisende Perspektiven zu
erarbeiten.
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Kritikphase
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Fantasiephase
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Verwirklichungsphase
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Umsetzung:
• Spenge blüht auf
• Spielplatz Schwanebecker Str.
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Fazit
• vielseitiges Instrument zur
Zukunftserfindung, Zukunftsgestaltung und
Kreativitätsfreisetzung
• entfalten geschilderte Qualitäten überall
dort, wo Menschen in Sorge und
Verantwortung für die Zukunft ihre
Angelegenheiten selbst in die Hand
nehmen und nach tragfähigen Lösungen
für eine bessere Welt von morgen suchen
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Diskussionsfragen
• Ergänzungen zum Fazit?
• Wo könnte die Zukunftswerkstatt in einem
Planungsprozess eingesetzt werden? Was könnte die Zukunftswerkstatt dort
bewirken?
• In wie weit kann die Zukunftswerkstatt zur
Konfliktlösung beitragen?
-Aufbau
-Anwendungsbereiche
-Aufbau der Zukunftswerkstatt
-2 Beispiele
- A14
- Stadt Spenge
-Fazit
Quellen:
•
•
•
•
•
•
Weinbrenner, Peter: Zur Theorie und Praxis von Zukunftswerkstätten(2003):
http://www.zzda.de/schwerpunkte/veranstaltung/zukunftsforen/dokumentation/wein
brenner.pdf [Zugriff: 10.11.2007].
LEU (Hrsg.)(2002): Projektarbeit. Theorie und Praxis. H-02/03. Stuttgart
Burow (2000). Ich bin gut – wir sind besser. Erfolgsmodelle kreativer Gruppen.
Stuttgart: Klett-Cotta.
Landschaftspflegeverband Muldenland e. V. (Hrsg.): Dokumentation der
Zukunftswerkstätten
in Hohnstädt am 11. März 2006
in Beiersdorf am 18. März 2006
in Prösitz am 29. März 2006 (2007): http://kunst-natura14.de/downloads/dokumentation_a14.pdf [Zugriff: 10.11.2007].
Sächsisches Zweistromland: Aktuelle Informationen vom Regionalmanagement
(2007):
http://zweistromland.org/index.php?article_id=291&clang=0&PHPSESSID=9d5833
9c453c7377926a58301cef852f [Zugriff: 10.11.2007].
Stadt Spenge: Dokumentation der Zukunftswerkstatt (2007):
http://www.spenge.de/info/Zukunftswerkstatt/Zukunftswerkstatt.htm [Zugriff:
10.11.2007].
ENDE

Referat Zukunftswerkstatt