Reisebericht zur Hochschulpartnerschaft
Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V.
02. bis 07. Oktober 2012
Karte Kurdistans
Warum Duhok?
- Gründung der ersten Universität
Sulaimanya im Jahr 1968
- Verlegung und Umbenennung
1981 nach Erbil: “SalahaddinUniversität“
- 1992 Gründung der Universität
Duhok; zunächst nur 2 Fakultäten
- Im Vergleich zur SalahaddinUniversität hat die Uni Duhok noch
mehr Entwicklungsbedarf!
Der Plan der Reise…
-
Tag 1: Ankunft in Erbil
-
Tag 2: Besuch des DAAD; Besuch des Deuschen Wirtschaftsbüro Irak; Besuch des
Präsidenten der Salahaddin-Universität Dr. Dezaye; Empfang durch den
Konsul in Erbil; Feier des Tags der Deutschen Einheit im Deutschen Konsulat
-
Tag 3: Reise nach Duhok, Besuch des Präsidenten Dr. Dosky; Besuch des Dekans
der Fakultät für Ingenieurswissenschaften Prof. Dr. Numan
-
Tag 4: Unterschrift des „Memorandum of understanding“; Rundreise durch die
Region Duhok
-
Tag 5: Besuch von Lalesh, der Heiligen Stadt der Yeziden, und der Stadt Akre
-
Tag 6: Besuch des Ministeriums für Wissenschaft und
Hochschulwesen und des Goethe-Instituts in Erbil;
Heimreise
Meine Befürchtungen…
waren allesamt unbegründet!
Tag 1: Ankunft in Erbil
Tag 2 – Besuch des Deutschen Wirtschaftsbüros Erbil
Tag 2 – Besuch des Präsidenten der Salahaddin-Universität
Tag 2 – Besichtigung der Zitadelle Erbil
Tag 2 – Empfang im Deutschen Konsulat in Erbil
Tag 3 – Besuch des Präsidenten der Universität Duhok und des Dekans der
Fakultät für Ingenieurswissenschaften Prof. Dr. Numan
Tag 4 – „memorandum of understanding“
Tag 4 – Rundreise durch die Region Duhok
Andere Länder….andere Sitten…
Tag 5 -Besuch von Lalesh, der Heiligen Stadt der Yeziden, und der Stadt Akre
Tag 6:
Besuch des Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen und des
Goethe-Instituts in Erbil.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Präsentation zum 9,2MB