Verfahrensanweisung
Definition laut DIN EN ISO 8402:
Verfahren
= Festgelegte Art und Weise, eine
Tätigkeit auszuführen
© 2003
Alexandra Casuccio
Hans-Georg Katzenbauer
Heimbach GmbH & Co.
Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe
www.vibinet-textil.de
Folie 1
Verfahrensanweisung
Anmerkung 1:
In vielen Fällen sind Verfahren
dokumentiert (z.B. Verfahren eines
QM-Systems)
© 2003
Alexandra Casuccio
Hans-Georg Katzenbauer
Heimbach GmbH & Co.
Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe
www.vibinet-textil.de
Folie 2
Verfahrensanweisung
Anmerkung 2:
Wenn ein Verfahren dokumentiert ist,
werden häufig die Benennungen
„schriftlich niedergelegtes Verfahren“
oder „Verfahrensanweisung“ benutzt.
© 2003
Alexandra Casuccio
Hans-Georg Katzenbauer
Heimbach GmbH & Co.
Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe
www.vibinet-textil.de
Folie 3
Verfahrensanweisung
Anmerkung 3:
© 2003
Alexandra Casuccio
Hans-Georg Katzenbauer
Heimbach GmbH & Co.
Eine Verfahrensanweisung enthält
üblicherweise
- den Zweck und Anwendungsbereich
einer Tätigkeit;
- was getan werden muss und durch wen;
- wann, wo und wie es getan werden
muss;
- welche Materialien Einrichtungen und
Dokumente benutzt werden müssen;
- und wie dies gelenkt und aufgezeichnet
werden muss.
Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe
www.vibinet-textil.de
Folie 4

Definition laut DIN EN ISO 8402 (Präsentation)