Branko Tošović
Vokalisierung des l
Prelazak l u o
1
am Schlüsse einer Silbe und
insbesondere eines Wortes wird
ein l
in der Regel zu
o
posao ,Geschäft‛ (aus posal)
činio ,getan‛
čuo ,gehört‛
2
seoba ,Wanderung‛ (aus selba)
vladaoca (aus vladalca) Gen. Sg. von
vladalac ,Herrscher‛
aus l entstandenen o
ein zweites o
langen o
3
vo (aus vol) ,Ochs‛
so (aus sol) ,Salz‛
bleibt nicht selten
ein l
am Schlüsse der Silbe unverändert
val ,Welle‛
topal ,warm‛
bol ,Schmerz‛
4
besonders häufig bleibt das
silbenschließende l im Inlaute wenig
gebräuchlicher Wörter unverändert
nevaljalac ,nichtsnutziger Mensch‛ –
Gen. Sg. usw. nevaljalca
regelmäßig bei Fremdwörtern
general ,General‛
delta ,Delta‛
5

Vokalisierung