Deskriptive Statistik, Korrelationen,
Mittelwertvergleiche, Graphiken
Heutige Übung
 Häufigkeiten und Deskriptive Statistik
 Ausgabe von Balkendiagrammen
 Rekodierung
 Prüfung auf Normalverteilung
 Korrelationen
 Zusammenfassung von Variablen
 Mittelwertvergleiche
Zusammenfassung von Variablen
Mittelwertvergleiche
Mittelwertvergleich
 Berechnet Mittelwerte von Untergruppen für
abhängige Variablen. Wahlweise kann ein Test auf
Linearität berechnet werden.
 Voraussetzungen:
• Normalverteilung der abhängigen Variablen bzw. dichotomes Datenniveau
• Unabhängige Variable sollte wenige Kategorien haben (z. B. Geschlecht)
Vorgehen beim Mittelwertvergleich
 Abhängige Variable sollte normalverteilt
sein
 Also Prüfung, ob Kurtosis und Schiefe von
V1 im Intervall +/-1.96 liegen (haben wir
bereits bei der Häufigkeit getan)
Irrtumswahrscheinlichkeiten






Sig. = 0.000 -> Irrtum = 0% oder ***
Sig. ≤ 0.001 -> Irrtum ≤ 0.1% oder **
Sig. ≤ 0.01 -> Irrtum ≤ 1% oder **
Sig. ≤ 0.05 -> Irrtum ≤ 5% oder *
Sig. ≤ 0.10 -> Irrtum ≤ 10% oder †
Z.B. β=0.56 (Sig.=0.0412) bedeutet bei 5% sig. und ich
schreibe β=0.56* (Signifikanzniveau: * ≤ 0.05)
 Z.B. β=0.06 (Sig.=0.987) bedeutet nicht sig. und ich schreibe
β=0.06
 Z.B. β=0.87 (Sig.=0.0007) bedeutet bei 0.1% sig. und ich
schreibe β=0.87** (Signifikanzniveau: ** ≤ 0.001)

Zusammenfassung von Variablen Mittelwertvergleiche