Tschechien ist erneut
Gastgeber für eine Floorball
Weltmeisterschaft
Nach 10 Jahren findet zum 2. Mal dieses Ereignis in
Tschechien statt
Die 2. Herren Floorball Weltmeisterschaft fand im Jahr 1998 bereits in
Tschechien statt. Seitdem hat sich bei unseren nördlichen Nachbarn einiges
getan in der Entwicklung des Floorball – Sports. Mittlerweile hat Tschechien
über 30 000 lizenzierte Spieler/innen und Spieler. Im Jahr 2004 bei der WM
in der Schweiz gelang es den Tschechen die skandinavische Vorherrschaft
der Schweden und Finnen zu durchbrechen. Sie wurden Vizeweltmeister
hinter dem Dauersieger Schweden.
Die Finalspiele der heurigen Floorball Weltmeisterschaft werden in einer der
schönsten und modernsten Indoor Arena Europas ausgetragen. Der CFBU
(Czech Floorball Union) hat die „Sazka Arena“ in Prag angemietet. Die
Zuseherkapazität beläuft sich auf 17 000, Tschechien will den Zuseherrekord
von Schweden 1996, damals sahen rund 15 500 Personen live das erste WMFinale überhaupt, brechen. Die „Sazka Arena“ wurde für die Eishockey WM
2004 gebaut.
1998 war auch das Jahr in dem das österreichische Herren Nationalteam
erstmals an einer Floorball Weltmeisterschaft teilnahm. Der 3. Rang in der
Division – B war eine ausgezeichnete Leistung.
2008 nehmen unsere Herrenspieler einen erneuten Anlauf, um in die A –
Division aufzusteigen. Mit einem neuen finnischen Betreuerteam und einer
guten Mischung aus jungen und routinierten Spielern kann dies gelingen.

Infos_zu_CZ - Österreichischer Floorball Verband