Technische Beschreibung SD33SP
Europasolar GmbH
Germany 19.03.2008
Inhaltsverzeichnis
Seite
Inhalt
1
Für Investoren interessant
2
Grundlagen der Solarenergie
3
Solare strahlungs Karte für Griechenland
4
Entwicklungsschritte zu diesem fortschrittlichen Anlagen Konzept
5
Darstellung fest aufgestellter Photovoltaik Anlagen
6
Darstellung gleiche Modulanzahl, aber dreh- und schwenkbar (SD33)
7
Gleiche Ausgangsleistung, aber preiswerter in der Anschaffung (SD33SP)
8
Technische Details im direkten Vergleich
9
Finanzierungskonzept
10
Adressverzeichnis / an wen Sie sich wenden können
(FE33)
Für Investoren interessant
 Sie verkaufen Strom (eneuerbare Energie) und erziehlen dadurch beträchtliche Einnahmen
 Die Einnahmen sind über 20 Jahre kalkulierbar (keine wirtschaftlichen Risiken)
 Von den Einnahmen kaufen Sie Ihren benötigten Strom, dadurch haben Sie Energie
für 20 Jahre sozusagen kostenlos
 Die einzelnen Komponenten sind ausgereifte Technik (keine technischen Risiken)
 Bei Abschluß eines Wartungsvetrages ist ein service Techniker in der Nähe und sorgt für
die einwandfreie Funktion der Anlage
 Bei Abschluß einer Photovoltaikversicherung sind Wettereinflüsse und Anlagenstillstandszeiten abgedeckt (somit kein Betriebsrisiko)
 75 % des Geländes unter der Anlage ist bis zu 2,5 m Pflanzenhöhe weiter nutzbar
 Ein gutes Gewissen : etwas für die Umwelt getan zu haben
1
Grundlagen zur Solarenergie
Die Wirkung von Sonnenkollektoren häng ab von der Neigung der Fläche die
die Sonnenstrahlen einfängt, der Himmelsrichtung und der Jahrezeit.
Neigung
Die günstigste Wirkung eines Sonnenkollektors ist erreicht, wenn die
Sonneneinstrahlung im rechten Winkel auftrifft. Da die Sonne im Tages– und
Jahresverlauf ständig die Stellung ändert, muß für den Neigungs-winkel ein
optimaler Mittelwert erreich werden. Die Neigung der Kollektorfläche sollte
so gewählt werden, daß sich in der Haupt- nutzungszeit ein optimaler
Energie-gewinn einstellt. (z.B. durch Nachführung)
Jahreszeit
Ein wichtiger Faktor bei der Planung einer Kollektorfläche ist die
Berücksichtigung der Sonnenbahn. Die Sonne beschreibt im Tagesablauf
einen Kreisbogen von östlichen Horizont zum westlichen Horizont. Mit dem
Wechsel der Jahreszeiten verändert sich auch die Sonnenbahn. Das betrifft
Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.
2
Solare Strahlung 1961-1990 in W/m2 und Jahr
Hier wird‘s aufgebaut
3
Entwicklungsschritte zu diesem fortschrittlichen Anlagen Konzept
Im ersten Schritt haben wir Photovoltaikanlagen wie die Konkurenz einfach nur fest
ausgerichtet nach süden geplant und aufgestellt. Um unseren Kunden einen Vorteil anbieten
zu können haben wir darüber nachgedacht:
„Wie können wir aus den selben Photovoltaikmodulen mehr Energie produzieren ?“
Wir kamen auf die Lösung : Die Photovoltaikmodule müssen der Sonne nachgeführt werden.
Damit war der zweite Schritt geboren. Durch die Nachführung können Sie
 + 35% mehr Energie aus den selben Modulen produzieren,
 + die Energie wird im Tagesverlauf gleichmäßiger produziert,
 - der technische Mehraufwand ist mit 10% anzusetzen.
Nun sind wir nicht auf diesem schon erfolgreichen Zustand geblieben und sind zu
Schritt drei übergegangen.
„Wie oder was muß verändert werden damit der Gesamtpreis bei gleicher Energieabgabe
geringer wird ?“
Da die Energieabgabe bei Photovoltaikmodulen mit der Lichtintensität direkt zusammenhängt
und die Photovoltaikmodule den teuersten Teil der Anlage bilden, liegt auf der Hand das
weniger Module mit mehr Licht zum Einsatz kommen müssen. Daraus folgte die
Konstruktion der jetzigen Anlage mit Spiegeln, Modulen und Nachführung.
Die rentabelste Konstruktion für Sie.
4
Darstellung fest aufgestellter Photovoltaik Anlagen (Stand der Technik bei der Konkurenz)
Typ hier im Katalog FE33
342 Module a 108 Wp = 36,9 kWp
Wechselrichter Wirkungsgrad = 0,97
AC Ausgangsleistung
= 35,827 kW
Jährliche Leistung AC = 67.461 kWh
mit 1900 h Sonne pro Jahr
5
Darstellung gleiche Modulanzahl, aber dreh- und schwenkbar (automatik)(SD33)
41,43 m
12,00 m
3,0 m
Diameter 23,12 m
Erdbodenebene
342 Module a 108 Wp = 36,9 kWp
Wechselrichter Wirkungsgrad = 0,97
AC Ausgangsleistung
Jahres Leistung
= 35,827 kW
AC = 91.072 kWh
mit 1900 h Sonne pro Jahr
6
Selbe Ausgangsleistung, aber niedrigere Anschaffungskosten (SD33SP)
12,00 m
3,0 m
Durchmesser 23,12 m
Jedes 108 Wp Modul bringt durch die Spiegelanordnung 251,3 Wp.
Erdbodenebene
114 Module a 108 Wp mit Spiegel = 114 x 251,3 Wp = 28,652 kWp
Die Module werden gekühlt (Kühlblech auf der Rückseite) und liefern über den Tag dadurch mehr
Leistung, speziell wenn die Sonne lang scheint und andere Konstruktionen durch Temperaturanstieg
in der Leistung nachlassen.
Wechselrichter Wirkungsgrad = 0,97
Jahresleistung AC = 69.822 kWh
AC Ausgangsleistung = 27,793 kW
mit 1900 h Sonne pro Jahr
7
Technische Details zum direkten Vergleich der Anlagen Typen FE33, SD33, SD33SP
Anlagentype =
Modulleistung eines Moduls
Modulanzahl pro Anlage
Modulleistung Wp pro Anlage
Wechselrichterwirkungsgrad
Ausrichtungsfaktor
Spiegelfaktor
Sonnenstunden pro Jahr
Modulalterung auf 80% in 20 Jahren
Verfügbarkeit
Jahresausgangsleistung AC
Einspeisevergütung
Einnahmen pro Jahr
Flächenverbrauch der Anlage
Flächenverbrauch gesamt
Nutzbare Fläche unter der Anlage
Bauhöhe
FE33
108
342
36.936
0,97
1
1
1900
-0,80%
0,999
67.461
0,41
27.659
495
495
0
3,84
SD33
108
342
36.936
0,97
1,35
1
1900
-0,80%
0,999
91.072
0,41
37.340
415
2025
1610
12,0
SD33SP Einheit
108 Wp
114 Stk.
12.312 Wp
0,97 faktor
1,35 faktor
2,3 faktor
1900 h
-0,80% %
0,999 faktor
69.822 kW AC
0,41 EUR
28.627 EUR
415 m2
2025 m2
1610 m2
12,0 m
8
Investor
60 % vom Projekt
Rückzahlung des
Investments
Europasolar
Gibt Konzept, Plan,
Bau, Service and
Kontrolle des Parks
Zuschuss
Griechenland
40% der
Projekt Kosten
Prinzip des Projekts
Projekt
produziert
Energie
92%
Jährlicher
Energieertrag
8%
Service, Kontrolle
8% von
verkaufter Energie
9
Adressregister der Beteiligten:
Europasolar GmbH
Herr Wolfram Berger
Keltenring 44
D - 56072 Koblenz
Tel.:0049 261 9423093 Fax.:0049 261 94249608 e-mail: [email protected]
Herr Margaritis Gotinakos
Tel.: 0030 2421047675 Hdy: 0030 6944789651
R. Feraiou Str. 171b
www.europasolar.info
GR - 38221 Volos
e-mail: [email protected]
10

Technische Anlagenbeschreibung