"On-line" und erinnerungsgestützte Urteilsbildung