Präsentieren von
Informationen
LB 1 Klasse 8
Formen (Träger) von Informationen






Text
Signale, Zeichen, Gesten
Bilder, Grafiken
Ton, Geräusch, Klang
Animation
Video (Fernsehen)
Hilfsmittel
zum
Repräsentiere
n
Information
Repräsentant
(ich)
Repräsentation der Information
(Darstellung)
Konsument
(anderer)
Information
Regeln für gutes Präsentieren

Ziel der Präsentation festlegen







Bildschirm / Datenprojektor
Folien mit Tageslichtprojektor
Druck
Übersichtliche Menge an Informationen
Klare einheitliche Gliederung
Sinnvolle Verwendung von Schriftarten und
Grafiken
Beachten der Lesbarkeit
Programme zur Erstellung von
Multimediadokumenten


Folien in Multimediadokumenten enthalten
Informationsdarstellungen unterschiedlicher
Art: Text, Grafik, Bild, Ton, Video.
Präsentationsprogramme haben zwei
unterschiedliche Arbeitszustände:


Bearbeitungsmodus (Folien können bearbeitet
werden)
Vorführmodus zur Präsentation der Folien
Berühmte Informatiker:
Leistungen
 Entwicklung von
Großrechnern bei ZeissJena
 Entwicklung der
Sprache ALGOL
 Arbeiten in der
Lehrerausbildung
 Herausgeber viele wiss.
Werke
 Mitglied in mehreren
wiss. Beiräten
Publikationen
[1] Einführung in die algorithmische Sprache ALGOL
[2] Ein Gesamtschrittverfahren zur Berechnung von
Nullstellen von Polynomen
[3] Numerische Mathematik und Rechentechnik;
Band
[4] Numerische Mathematik mit Kleinstrechnern
[5] Informatik; Band 9´ der Reihe Mathematik für
Lehrer
[6] Herausgeber der Reihe "Lehr- und Übungsbuch
(LÜB) Informatik
[7] Probleme in Compilern (eine historische
Betrachtung mit Blicken auf die Gegenwart
[8] Die most-recent Eigenschaft von Programmen
Quelle: http://wwwswt.informatik.uni-rostock.de/deutsch/Gast/kerner.html
Klassen von Multimediadokumenten
Multimediadokument
enthält
Folie
enthält
Textfeld
enthält
Absatz
enthält
Zeichen
enthält
Bild
enthält
Linie
enthält
Grafikgruppe
enthält
…
enthält
enthält
Audio
enthält
Rechteck
Video
Klassen von Multimediadokumenten
Multimediadokument
enthält
enthält
enthält
enthält
enthält
enthält
Video
enthält
Absatz
enthält
enthält
Linie
enthält
…
enthält
Rechteck
Neue Begriffe



Objekt: Ein Objekt ist ein konkretes „Ding“. Jedes
Objekt hat Attribute, die jeweils einen bestimmten
Attributwert haben.
Klasse: Objekte mit gleichen Attributen werden zu
einer Klasse zusammengefasst. Dabei haben die
Attribute einer Klasse jeweils einen Wertebereich.
Die Objekte einer Klasse haben die gleichen
Attribute, aber oft unterschiedliche Attributwerte aus
dem jeweiligen Wertebereich.
Methoden: Methoden beschreiben das Verhalten
der Objekte einer Klasse. In ihnen sind Operationen
und Aktionen zusammengefasst.
Erweiterung der Darstellungsform



Darstellung der Klasse mit Attributen (-) und Methoden (+)
Klassenname beginnt mit einem Großbuchstaben
Darstellung der Objekte mit Angabe der Klasse
Darstellung der Klasse
Darstellung des Objekts
Name_der_klasse
name_des_objekts: Name_der_klasse
- attribut1: Attributwertebereich
- attribut2: Attributwertebereich
...
- attribut1:
- attribut2:
...
+ methode1 ( )
+ methode2 ( )
...
+ methode1 ( )
+ methode2 ( )
...
Attributwert
Attributwert
Die Klasse Folie
Folie
- titel: text
- breite: 0…x in cm
- hoehe: 0…x in cm
- hintergrund: Farbe, Verlauf, Muster, Bild
- folienuebergang: Art des Übergangs
-…
+ titelsetzen ( )
+ neuefolie ( )
+ fuelleffektsetzen()
...
Die Klasse Bild
Bild
- position: x,y in cm
- breite: 0…x in cm
- hoehe: 0…x in cm
- hintergrund: Farbe, Verlauf, Muster, Bild
- rahmen: Art des Übergangs
- animation: bei Start, nach Klick, Spirale
-…
+ bild_einfuegen ( )
+ verschieben ( )
+ fuelleffektsetzen()
+ animation_einstellen()
...
Die Klasse Text
Text
- position: x,y in cm
- breite: 0…x in cm
- hoehe: 0…x in cm
- hintergrund: Farbe, Verlauf, Muster, Bild
- rahmen: Art des Übergangs
- animation: bei Start, nach Klick, Spirale
- Absatz- und Zeichenattribute: …
-…
+ text_einfuegen ( )
+ verschieben ( )
+ fuelleffektsetzen()
+ zeichenattribute_einstellen()
...
Projekt: Wir präsentieren unsere Gruppe (1)

Inhalt:



Titelseite mit Gruppenfoto
Inhaltsseite mit Namen aller Mitglieder und Ende-Button
Schülerseiten mit





Name als Überschrift
Foto des Schülers (mit Digitalkamera in der Schule)
Zitat als Textobjekt (Hausaufgabe!)
Endeseite mit Animation
Präsentationsziel und -zielgruppe festlegen


Bildschirm- / Beamerpräsentation
Präsentation vor Schülern
Projekt: Wir präsentieren unsere Gruppe (2)

Planen der Folienabfolge (Informationsdesign
und Navigation)

Z. B. durch Aufzeichnen der Folienstruktur
Titelseite
Inhaltsseite
Schüler 1
Schüler n
Ende
Projekt: Wir präsentieren unsere Gruppe (3)

Planen des Layouts der Folien


Farben
Einheitliche Seitenelemente



Schrift




Logos, Grafik, Bild
Fußzeilenelemente (Name, Text, Foliennummer, Datum)
Max. 2 serifenlose Schriften
Schriftfarbe passend zum Hintergrund (Lesbarkeit!)
Schriftgrößen für Textebenen (nicht kleiner als 18)
Umsetzen des Layouts in den Masterfolien
Projekt: Wir präsentieren unsere Gruppe (4)

Erstellen und Vorbearbeiten der Objekte






Text eingeben
Bilder anfertigen, bearbeiten, geordnet speichern
Einfügen der Objekte in die Folien
Erstellen von Navigation
Erstellen der zeitlichen Abfolge der Objekte in
jeder Folie
Testen der Präsentation
Kurzkontrolle Präsentieren
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
Nenne drei Trägermedien (Formen) von
Informationen! (3 P.)
Beschreibe die Aufgabe des Computers beim
Präsentieren (Austauschen von
Informationen)! (2 P.)
Nenne 2 Regeln für gutes Präsentieren! (2 P.)
Nenne drei Klassen, die in der Klasse Folie
enthalten sein können! (3 P.)
Nenne drei Attribute und eine Methode der
Klasse Folie! (4 P.)
Sprüche und Fotos




Start -> Programme -> Zubehör -> Editor
Datei -> Speichern unter ->
Tausch:\Klasse8\8b2\spruch\spruch-17..32
Spruch schreiben und speichern
Bilder mit Digitalkamera in
Tausch:\Klasse8\8…\foto\bild-17..32

Folien Präsentieren in Klasse 8