Der öffentlich-rechtliche und
privatrechtliche, landesweite Hörfunk
Eine Präsentation von
Dieter Reindt
Matthias Kraemer
und Hardy Kloßek
für die Veranstaltung
Arbeitsmarkt Kommunikation
Gliederung der Präsentation
Geschichte des Rundfunks
Öffentlich-rechtlicher Hörfunk
Privatrechtlicher, landesweiter
Hörfunk
1919
Der niederländische Fabrikant
Hanso Schotanus à Steringa
Izderda sendete aus seiner
Wohnung die erste bekannte
Radiosendung.
(Auf zettel anmerkung mit spende)
1920
Die erste kommerzielle Radiostation
nimmt in Pittsburgh (USA) ihren
regelmäßigen Betrieb auf.
in Deutschland findet die erste
Rundfunkübertragung eines
Instrumentalkonzerts durch den
posteigenen Langwellensenders statt.
Öffentlich-rechtlicher Hörfunk
Rechtsgrundlage
Landesmediengesetze
Staatsverträge
Gesetze
Satzungen
Verordnungen
Organisation
Rundfunkrat
Verwaltungsrat
Intendant
Programmdirektion
Verwaltungsdirektion
Justiziariat
Technische Direktion
Finanzierung
Gebühren
Werbung
Sonstiges
Gebührenaufkommen
Westdeutscher Rundfunk: ca. 21 %
Südwestrundfunk: 18 %
Norddeutscher Rundfunk: 17 %
Bayerischer Rundfunk: 16 %
Mitteldeutscher Rundfunk: ca. 11 %
Hessischer Rundfunk: ca. 7 %
Rundfunk Berlin-Brandenburg: ca. 6%
Saarländischer Rundfunk: ca. 1 %
Radio Bremen: ca. 1 %
Finanzausgleich
Gebende Sender:
Westdeutscher Rundfunk: ca. 45 %
Südwestrundfunk: ca. 14 %
Norddeutscher Rundfunk: ca. 13 %
Bayerischer Rundfunk: ca. 12 %
Mitteldeutscher Rundfunk: ca. 11 %
Hessischer Rundfunk: ca. 5 %
Nehmende Sender:
Saarländischer Rundfunk: ca. 50 %
Radio Bremen: ca. 43 %
Rundfunk Berlin-Brandenburg: ca. 7 %
Grundversorgungsauftrag
Information
Unterhaltung
Bildung
Kultur
Massenprogramme
Pop & Go – die Servicewellen
NDR 2, Bremen 1, Radio Berlin 88,8 (RBB), Radio Eins
(RBB), WDR 2, HR 1, HR 3, Jump (MDR), SR 1
Europawelle, SWR 1, SWR 3, Bayern 3
Harmonie und Heimat – die Schlagerwellen
NDR 1, Antenne Brandenburg (RBB), WDR 4, HR 4,
MDR 1, SR 3 Saarlandwelle, SWR 4, Bayern 1
Radio 4 U – die Jugendwellen
N-Joy (NDR), Bremen 4, Fritz (RBB), Eins Live (WDR),
You FM (HR), Sputnik (MDR), Unser Ding (SR), Das
Ding (SWR)
Minderheitenprogramme
Millionen für Minderheiten – die Kulturwellen
NDR Kultur, Nordwestradio (RB), Kulturradio (RBB),
Radio Multikulti (RBB), WDR 3, WDR 5, Funkhaus
Europa (WDR), HR 2 Kultur, MDR Figaro, SR 2
Kulturradio, SWR 2, Bayern 2 Radio, Bayern 4 Klassik
Tagesschau für die Ohren – die Infowellen
NDR Info, Inforadio (RBB), HR Info, MDR Info, Cont.Ra
(SWR), B5 aktuell (BR)
Digitale Versuchskanäle
NDR Traffic Channel, Eins Live diggi (WDR), WDR 2
Klassik, WDR Info, WDR VERA, MDR Klassik,
BayernMobil (BR), Das Modul (BR), BR-Verkehr
Weitere öff.-rechtl. Programme
Bundesweit:
Deutschlandradio
Deutschlandfunk
Deutschlandradio
Kultur
Auslandsdienst:
Deutsche Welle

Der öffentlich-rechtliche und privatrechtliche, landesweite Hörfunk