Kurssystem 2010
Die Qualifikationsphase der
gymnasialen Oberstufe am
Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Jahrgang 2010
Dr. Dorothea Führe
Qualifikationsphase:
Gymnasiale
Oberstufe
Sprachregelung





11. + 12. Jahrgangsstufe werden als vier
Kurshalbjahre gezählt.
Die Fächer werden in Aufgabenfelder eingeteilt.
Benotung: 15 – 0 Punkte
keine Versetzung
Rücktritt nur bei Wechsel in die drei-jährige
Qualifikationsphase
Qualifikationsphase:
Gymnasiale
Oberstufe
Sprachregelung
1. Aufgabenfeld:
Deutsch, Fremdsprachen, künstlerische
Fächer
2. Aufgabenfeld:
gesellschaftswissenschaftliche Fächer
3. Aufgabenfeld:
Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik
Sport
Qualifikationsphase:
Gymnasiale
Oberstufe
Sprachregelung
Leistungskurse (5-stündig):
vertiefter Wissenserwerb; Besuch von zwei Fächern in
vier Kurshalbjahren
Grundkurse (3-stündig):
grundlegender Wissenserwerb, alle übrigen Fächer
Ziel der gymnasialen Oberstufe:
Das Abitur
Formale Voraussetzungen:
Besuch von 8 Kursen in den
Leistungskursfächern
Besuch von 24 Kursen in den
Grundkursfächern
Abiturprüfung in fünf Fächern
Das Abitur: Die Prüfung
Prüfungsfächer
Leistungskursfach (schriftlich)
Leistungskursfach (schriftlich)
Drittes Prüfungsfach (schriftlich)
Viertes Prüfungsfach (mündlich)
Fünfte Prüfungskomponente (schriftl./mdl.nach Wahl)
Das Abitur: Die Prüfung
Achtung:
Die Fächer des 1.- 4. Prüfungsfaches
müssen in der 10. Klasse besucht
werden.
Das Abitur: Die Prüfung
Konsequenzen für das 10. Schuljahr:
bereits an die Prüfungsfächer denken z.B.
bei der Wahl von Musik oder Bildender Kunst

bei der Wahl der Wahlpflichtfächer, z.B.

Psychologie
Qualifikationsphase: Pflichtkurse

vier Kurse Deutsch
vier Kurse Mathematik

vier Kurse in einer Fremdsprache

zwei Kurse in einem künstlerischen Fach

sechs Kurse in Gesellschaftswissenschaften

vier bzw. sechs Kurse in den Naturwissenschaften

vier Kurse in Sport

Qualifikationsphase:
Prüfungsfächer
Grundlegende Bestimmungen für die Wahl:

aus jedem Aufgabenfeld muss ein Fach als
Prüfungsfach gewählt werden

ein schriftliches Prüfungsfach muss ein Fach mit
Zentralabitur sein

Deutsch oder eine Fremdsprache muss ein
Prüfungsfach sein
Qualifikationsphase:
Prüfungsfächer
Grundlegende Bestimmungen für die Wahl:

Ein Leistungskurs wird gewählt aus den Fächern
Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik oder
Naturwissenschaften

Ein Leistungskurs wird gewählt aus den Fächern
Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik oder
Naturwissenschaften, Bildende Kunst, Geschichte,
Politikwissenschaft oder Philosophie
Qualifikationsphase
Allgemeine Verpflichtungen:


32 Kurse (8 LK und 24 gk) werden in die
Abiturberechnung eingebracht.
Zahl der zu besuchenden
Wochenstunden beträgt mindestens 35
Danke

Gymnasiale Oberstufe - Carl von Ossietzky Gymnasium