Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
KulturEntwicklungsKonzept
Niedersachsen
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
Kultur in Niedersachsen
• Traditionsreich
Unesco-Welterbestätten, Schlösser, Burgen, Kirchen,
Gärten, Denkmäler und vieles mehr
• Vielfältig
Theater, Museen, Bibliotheken, Literaturhäuser,
Freie Szene, Soziokultur
• Qualitätvoll
1) Ausbildung
Hochschulen wie HBK und HMTMH
2) Kulturelle Bildung
Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik“,
FSJ Kultur, Kunstschule 2020
2
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
Diese reiche kulturelle Infrastruktur und ihre
qualitätvollen Angebote zu halten, zu stärken,
• Veranstaltungen
auszubauen und weiterzuentwickeln: Das ist das Ziel
• Themen
einer Kulturentwicklungskonzeption für Niedersachen.
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
3
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
Was machen andere Bundesländer?
• Kulturraumgesetz Sachsen (SächsKRG, 1993)
• Kulturentwicklungsplan Brandenburg (KEP), dem
• Teilhabe
Kulturatlas Brandenburg und daraus resultierend die
• Veranstaltungen
Kulturentwicklungskonzeption Brandenburg (seit 2002)
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
• Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der
Kunst und der kulturellen Bildung in NRW (seit 2011)
Was gibt es auf kommunaler Seite hierzu?
 Fazit
• Kommunale Kulturentwicklungspläne gibt es in
Osnabrück (seit 1979), Göttingen (seit 2009),
Peine (seit 2011)
4
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
KEK Niedersachsen
KEK Niedersachsen versucht mit vier Modulen, die
parallel zueinander laufen, ein Kulturentwicklungs-
konzept für Niedersachen zu entwerfen.
• Teilhabe
1 Datenbasis
• Veranstaltungen
• Kulturbericht 2010
• Themen
• InterKulturBarometer 2012
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
• Erhebung zur Situation der Kulturberufe in Niedersachsen
• Untersuchung zur Situation der Kulturwirtschaft (Antrag
für ProNiedersachsen)
5
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
1 Datenbasis
Erstellung eines umfassenden Kulturmonitorings für
Niedersachsen ab Sommer 2012
• Datenbasis
• Repräsentative Bevölkerungsumfrage
• Teilhabe
• Sekundäranalysen:
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
- Erhebung einer Angebotsstruktur über die Regionale
Kulturförderung
- Auswertung der Zielvereinbarungen hinsichtlich der
Nutzerdaten
 Fazit
6
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
• Themen
2 Teilhabe
Konsultationen (Gespräch mit über 100 Gruppen
Institutionen bis zur Sommerpause):
• Stiftungen, Kommunale Spitzenverbände, Kirchen und
Religionsgemeinschaften, Bibliotheken,
Theaterlandschaft, Museumslandschaft,
Kulturelle Bildung, Universitäten, Kulturelles Erbe,
regionale Kulturförderung
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
7
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
2 Teilhabe
Vier Regionale Kulturforen (mit öffentlicher Beteiligung
nach der Sommerpause:
• Barsinghausen, 03.09.2012, 15.00 – 17.30 Uhr,
Großer Zechensaal
• Veranstaltungen
• Oldenburg, 24.09.2012, 16.30 – 19.00 Uhr, Kulturetage
• Themen
• Göttingen, 15.10.2012, 13.30 – 16.30 Uhr, musa
 Kulturbild Nds.
• Lüneburg, 17.10.2012, 16.00 – 18.00 Uhr, Springhornhof
 Ziele
 Fazit
8
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
• Themen
3 Tagungen und Veranstaltungen in 2012
• April: Symposium zum InterKulturBarometers in
Hildesheim
• September: Auszeichnung von Ehrenamtlichen in der
Kultur
• Oktober: Workshop mit Multiplikatoren an der
Bundesakademie für Kulturelle Bildung zu den
 Kulturbild Nds.
Ergebnissen des InterKulturBarometers zur Erarbeitung
 Ziele
von Handlungsempfehlungen für die
 Fazit
Kultureinrichtungen in Niedersachsen
• November: Tagung Kultur auf dem Land,
Koppelschleuse in Meppen
9
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
4 Themen
Kulturpolitik und Kulturentwicklung muss sich den
Herausforderungen der Zeit stellen
• Kulturelle Bildung – (Schaffung neuer „Publikümer“,
kulturelle Integration)
• Veranstaltungen
• Kultur im ländlichen Raum
• Themen
• Breitenkultur in Kooperation mit der Universität
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
Hildesheim
• Bürgerschaftliches Engagement (Auszeichnung von
Ehrenamtlichen in der Kultur durch MWK)
• Kultur- und Kreativwirtschaft
• Kulturtourismus
10
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
Entwicklung eines Kulturbildes für Niedersachsen
Fünf Thesen, die im Verlauf von KEK Niedersachsen mit
Inhalt gefühlt werden sollen
• Datenbasis
• Niedersachsen, Land der Kultur
• Teilhabe
• Niedersachsen, Land der Integration
• Veranstaltungen
• Niedersachsen, Land der Standorte
• Themen
• Niedersachsen, Land der Fläche
 Kulturbild Nds.
 Ziele
• Niedersachsen, Land des Engagements
 Fazit
11
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
Ziele von KEK und Kulturbild Niedersachen
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
Ende 2013 soll KEK Niedersachen Ergebnisse und
Erkenntnisse aufweisen. Im Rahmen eines Kongresses
sollen dann Leitlinien und das Kulturbild Niedersachsen
vorgestellt werden.
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
12
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
Ziele von KEK und Kulturbild Niedersachen
Im Verlauf von KEK Niedersachsen spielen folgende Punkte
eine wichtige Rolle:
• Datenbasis
• Erhöhung der Bedeutung von Kultur auf breiter Basis
• Teilhabe
• Schärfung des Landesprofils durch die Anerkennung von
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
kulturellen Angeboten und Leistungen
• Beteilung und Teilhabe unterschiedlichster Personen,
Gruppen, Organisationen und Einrichtungen von Kultur
• konzeptionelle Orientierung und Verständigung
• Priorisierung von kulturpolitischen Zielen
• Fragen nach sinnvollem Ressourceneinsatz und
Effektivität von Fördersträngen
13
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
KEK Niedersachsen ist gleichermaßen
• Partizipativ
• Beteiligungsintensiv
• Diskursiv
• Regionalisiert
• Veranstaltungen
• Themen
• Fachlich intendiert
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
14
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen
Inhalt
KEK Niedersachsen
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
15
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
KEK Niedersachsen ist und wird seitens des
Ministeriums für Wissenschaft und Kultur
 Einleitung
•
Konzeptioniert
• Datenbasis
•
Organisiert
• Teilhabe
•
Dokumentiert
 Grundlagen
• Veranstaltungen
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
16
Kulturentwicklungskonzept (KEK) Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
Fazit
KEK Niedersachsen ist ein Prozess, dessen Ergebnis heute
offen bleibt, der viele Erwartungen mit sich bringt, aber
nicht alle wird erfüllen können.
• Teilhabe
Schon heute aber können wir sagen:
• Veranstaltungen
Diskussion und Reflexion über Kultur und Kulturförderung
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
bringen uns auf jeden Fall weiter. Viel weiter als ein Werk
wie der „Kulturinfarkt“, der platt und einfallslos
Kulturförderung grundsätzlich in Frage stellt.
 Fazit
17
Inhalt
 Einleitung
 Grundlagen
• Datenbasis
• Teilhabe
• Veranstaltungen
Vielen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit!
• Themen
 Kulturbild Nds.
 Ziele
 Fazit
Professor Dr. Johanna Wanka
Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
18

Kulturentwicklungskonzept Niedersachsen