Buddhismus
Themenübersicht:
•
•
•
•
•
•
•
Was ist Buddhismus?
Die vier edlen Wahrheiten
Karma
Der Glaube
Der achtfache Pfad
Die Lehre
Nirvana
Was ist Buddhismus?
Die buddhistische Religion ist nach ihrem Gründer
Buddha benannt.Buddha bedeutet der
„Erleuchtete“.Der Persönliche Name Buddhas war
Siddharta Gautama. Siddharta bedeutet der das Ziel
erreicht.Der Buddhismus hat weltweit zwischen 350
und 500 Millionen Anhängern.(insbesondere in China,,
Japan, Kambotcha,, Mongolei, , Sri Lanka, Korea,
Thailand, Tibet und Vietnam),
Die vier edlen Wahrheiten:
In den „vier edlen Wahrheiten“ fasste Buddha seine Erkenntnisse
zusammen:
1.Das leben besteht aus leiden und alles Glück
ist vergänglich.
Geburt ist Leiden, Altern ist Leiden, Tod ist Leiden;
Kummer, Lamentieren, Schmerz und Verzweiflung sind
Leiden. Gesellschaft mit dem Ungeliebten ist Leiden,
das Gewünschte nicht zu bekommen ist Leiden. Kurz,
die fünf Aneignungen sind Leiden.
Die 2. edle Wahrheit:
2.Das Leiden wird von der menschlichen
Begierde verursacht.
Das Verlangen/Durst, - begleitet von Leidenschaft
bzw. Wonne, genossen eben hier und eben da - nämlich
das Verlangen nach Sinneslust, das Verlangen nach
Werden, das Verlangen nach Nicht-Werden
Die 3. Edle Wahrheit:
3.Das Leiden hört auf wenn die Begierde
aufhört.
Das restlose Vergehen bzw. Enden, Abkehren,
Abtreten, Aufgeben und Loslassen genau dieses
Verlangens
Die 4. Edle Wahrheit
4.Es gibt einen Weg,der zum Glück führt.Dies
ist der achtfache Pfad.
Gerade dieser achtfache Pfad: Rechte Sicht, rechte
Entschlossenheit, rechtes Reden, rechtes Handeln,
rechter Lebensunterhalt/-erwerb, rechtes Bemühen,
rechte Aufmerksamkeit/Achtsamkeit, rechte
Konzentration.
Karma:
Der Glaube:
• Glauben an Wiedergeburt aus einem früheren leben und
nach dem Tod
• Entsprechend der Taten bzw.des Karmas.
• Jeder Mensch hat viele Leben und viele Tode
• Für Buddha sind alle Menschen gleich
• Kein Kastensystem
• Höchste Ziel der gläubigen ist es dem Kreislauf der
Wiedergeburt zu entkommen.
• Haben keinen Gott. Buddha wird geehrt und es wird seiner
Lehre gefolgt.
Der achtfache Pfad:
-Rad mit acht Speichen als Symbol
-erinnert an die acht Tugenden ,nach denen Buddhisten leben
müssen,um das Leiden zu überwinden und das Nirwana zu
erreichen

Buddhismus