Bürgerstiftung Breuberg
-Engagement für Jugend, Umwelt, Kultur und Soziales-
Horst Stapp
Vortrag 30. September 2004
Regierungspräsidium Kassel
„Unser Dorf“
Rai-Breitenbach
Sandbach
Neustadt
WaldAmorbach
Hainstadt
Wir bewegen was in unserer Stadt.
Machen auch Sie mit !
Die gesellschaftliche Weiterentwicklung unseres
Landes kann aufgrund der rückläufigen Finanzausstattung unserer Städte und Gemeinden nur
durch ein breit angelegtes Bürgerengagement
aufrecht erhalten werden. Der Staat ist alleine nicht
mehr in der Lage, alle Aufgaben und Probleme zu
lösen. Mehr denn je ist das Engagement der
einzelnen Bürgerinnen und Bürger gefragt.
Wir bewegen was in unserer Stadt.
Machen auch Sie mit !
Demokratie wächst und gedeiht durch Einbringung und
Umsetzung von Ideen jedes Einzelnen. Vor diesem
Hintergrund möchte die „Bürgerstiftung Breuberg“ das
gemeinsame Lebensumfeld durch innovative,
zukunftsweisende Projekte nachhaltig stärken und
weiterentwickeln, so dass Breuberg auch weiterhin eine
lebens- und liebenswerte Stadt für alle bleibt.
Wir bewegen was in unserer Stadt.
Machen auch Sie mit !
Die Forderung nach finanzieller Nachhaltigkeit erfüllt die
„Bürgerstiftung Breuberg“ als Gemeinschaftsstiftung
grundsätzlich. Denn das gestiftete Geld bleibt erhalten,
nur von den Zinserträgen dürfen Projekte gefördert
werden, so dass die Stiftungsbeträge auch noch den
zukünftigen Generationen zu Verfügung stehen.
Wir bewegen was in unserer Stadt.
Machen auch Sie mit !
Ausgehend von den Gedanken der Nachhaltigkeit
wurde am 28.Oktober 2001 im Bürgersaal in
Breuberg-Neustadt die
„Bürgerstiftung Breuberg“
-Engagement für Jugend, Umwelt, Kultur und Soziales-
gegründet.
Wie wird gefördert?
Die „Bürgerstiftung Breuberg“ fördert in den Bereichen Jugend,
Umwelt, Kultur und Soziales gemäß der Satzung Projekte, die das
Gemeinwesen in Breuberg innovativ bereichern. Mit den Zinserträgen
aus dem Stiftungskapital und mit Spenden können Projekte und
Vorhaben gefördert und unterstützt oder auch von der Stiftung selbst
durchgeführt werden. Wichtige Argumente für eine Förderung sind ein
hoher Anteil ehrenamtlichem Einsatz, bürgerliche Selbstverwaltung,
das Miteinander von Generationen und verschiedener Nationalitäten
sowie der grundlegende Bezug zur Stadt Breuberg. Über eine
Förderung entscheiden gemäß Satzung ausschließlich die Gremien
der Bürgerstiftung.
Wie sieht die Satzung aus?
Die vollständige Satzung ist unter
www.buergerstiftung-breuberg.de
zu finden.
Projektbeispiele
senEx
Droge & Sucht
Kunst & Natur
Gewalt
Prävention
Bausatz
Fachwerkhaus
Matching
Funds
Kunst &
Musiktage
Benefiz
Konzert
für die
Diakonie
Datei
“Künstler“
in Breuberg
KISS für
G.A.S.
Sommer
schule
VereinsPlattform
Aktuelles Projekt
Benefizkonzert zu Gunsten der
Diakonie in Breuberg
Arbeitstitel:
Datum:
Dez 03
Ideengeber: Heidrun Andres
Karin Lichtblau
Beschreibung:
Konzert zu Gunsten der Diakonie in Breuberg;
Big Band der Georg-Ackermann-Schule,
Chor, Orchester und Solisten der Musikschule Odenwald
Entritt frei; Spenden zu Gunsten der Diakonie
Bildung Erziehung
JugendAltenhilfe
Geldbeschaffung
Neue
Stifter
Kontakte:
Georg-Ackermann-Schule; Musikschule Odenwald;
Kirchen beider Konfessionen;
Presse; Persönliche Werbung in den Gemeinden
x
KunstKultur
x
Heim atpflege
Um w eltLandschaftNaturschutz
x
Geschätzte 250 Euro
Kosten:
Zeitplan:
Denkm alschutz
Vorbereitung Januar bis Mai 2004
endgültiger Termin: Freitag 14.5.04 19:30
Völkerverständigung

Stapp