LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Rheinischer Städteatlas
hg. vom LVR-Institut für Landeskunde und
Regionalgeschichte
Eine Bilanz anlässlich des Erscheinens der 18. Lfg. 2010/11
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Rheinischer Städteatlas
gegründet 1972
 von Edith Ennen im Institut für geschichtliche
Landeskunde der Rheinlande der Universität
Bonn (heute Institut für
Geschichtswissenschaft Abt. Rheinische
Landesgeschichte)
herausgegeben seit 1976
 vom Landschaftsverband Rheinland, Amt für
rheinische Landeskunde, heute LVR-Institut
für Landeskunde und Regionalgeschichte
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas
umfasst
 171 Städte und gefreite Orte im Landesteil
Nordrhein von NRW bis 1961
 15 Städte und gefreite Orte in RheinlandPfalz, die ursprünglich zum Herzogtum Jülich
oder zu Kurköln gehört haben
bearbeitet sind
 95 Städte, davon 9 in Rheinland-Pfalz
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Rheinischer
Städteatlas
Übersichtskarte
Stand:
18. Lfg. 2010/11
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Rheinischer Städteatlas
Welche Städte werden erfasst?
 Städte und gefreite Orte bis 1794
 Städte, die seit dem 19. Jh. entstanden sind
(z. B. durch Rhein. Städteordnung oder durch
Industrialisierung entstandene Stadtformen)
bis 1961
Warum Stichjahr 1961?
 wegen der in den 1960er Jahren in NRW
einsetzenden kommunalen Neugliederungen
(Abschluss 1.1.1975)
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas
bietet
 für die Mehrzahl der 186 Atlasorte die erste
fachlich fundierte, aus den Quellen erarbeitete
Ortsgeschichte
ermöglicht
 vergleichende Stadtgeschichtsforschung auf
regionaler, nationaler und internationaler
Ebene
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Rheinischer
Städteatlas
Teil
 der deutschen
und
 der europäischen
„Städteatlasfamilie“
(18 Länder mit
Städteatlanten)
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas im Vergleich mit den in
Deutschland erscheinenden Städteatlanten
 Rheinischer Städteatlas (seit 1972), bisher 95
Städte (von 186 bis 1961 nachweisbaren St.)
 Deutscher Städteatlas (1973-2000), bisher 51 Städte
(Auswahl nach Stadttypen) abgeschlossen
 Westfälischer Städteatlas (seit 1975), bisher 75 Städte
(von ca. 230 bis 1820/40 nachweisbaren St.)
 Hessischer Städteatlas (seit 2005), bisher 8 Städte
(von ca. 140 mittelalterl/frühneuzeitl. St.)
 Deutscher Historischer Städteatlas (seit 2006), bisher 3
Städte (Nachfolger des Deutschen Städteatlas,
Auswahlatlas)
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Die deutschen Städteatlanten - insgesamt 232 - im
internationalen Vergleich
In 17 außerdeutschen Ländern mit Städteatlanten sind
bislang erschienen:
 Belgien (seit 1990, 4), Dänemark (seit 1983, 4),
Finnland (seit 1977, 4), Frankreich (seit 1982, 50),
Großbritannien (seit 1969, 12), Irland (seit 1986, 27),
Island (1988, 1), Italien (seit 1986, 29), Kroatien (seit
2003, 5), Niederlande (seit 1982, 7), Österreich (seit
1982, 63), Polen (seit 1993, 13), Rumänien (seit 2000,
8), Schweden (seit 1983, 3), Schweiz (seit 1997, 5),
Tschechien (seit 1995, 18), Ungarn (seit 2010, 1)
insgesamt 253
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas
bietet als historisch-topographisches Nachschlagewerk
im Textteil umfassende Informationen zu
 Topographie und Siedlung
 Herrschaft und Gemeinde, Verfassung und Verwaltung
 Kirchen, Schulen, Juden und Kultur
 Wirtschaft, Soziales, Statistik
 Quellen und Literatur
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas bietet im Kartenteil
 Das Urkataster des 19. Jh. als historischen Stadtplan
1: 2 500
 Gemeindeübersichtskarte 19. Jh.
 die Deutsche Grundkarte als modernen Stadtplan
1: 5 000
 Ausschnitte aus Topographischen Kartenwerken vom
frühen 19. Jh. bis zur Gegenwart 1: 25 000
 Luftbildkarte 1: 5 000, Schrägluftbilder
 bei Industriestädten sog. „Industriekarten“
(Gebäudenutzungskarten, Ende 19., Anfang 20. Jh.)
 Auswahl sonstiger historischer Karten, Pläne und
Ansichten
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Der Rheinische Städteatlas
Stand und Perspektiven
 Erschienen: 95 Städte, davon 5 in völlig neu bearb.
Auflagen, 13 Stadtmappen vergriffen
 In Vorbereitung: Lfg. 19 (2011)
- Bedburg
- Goch
- Randerath
 In Vorbereitung Lfg. 20 ff.
- Angermund
- Holten (Oberhausen-)
- Kaster
- Oberhausen
- Sterkrade (Oberhausen-)
-
Düsseldorf
Isselburg
Kleve
Schermbeck
Wesel
-

rhsta_bilanz_kultuarausschuss