Umsetzung von Untertypen




Darstellung eines Untertyps durch das Schlüsselattribut des
Obertyps zusammen mit beliebigen zusätzlichen Attributen,
die den Untertyp spezifizieren ((n+1)-Relationen-Lösung)
Darstellung eines Untertyps durch alle Attribute des Obertyps zusammen mit beliebigen zusätzlichen Attributen, die
den Untertyp spezifizieren (n-Relationen-Lösung)
Darstellung eines Untertyps durch Vereinigung seiner
Attribute mit den Attributen des Obertyps (1-RelationLösung)
Beispiel:
Führungskraft (MNr, BüroNr, ... )
Prof. K. Gremminger
Folie 1
Vorlesung Datenbanksysteme SS 2002

Einführung in Datenbanken