Denkbar
Schulfrühstück
2012/2013
Start des Denkbar-Schulfrühstücks
Juni 2013
Form des Schulfrühstücks im
Haupthaus Königsbrunn:
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Süßes Frühstück
Käsefrühstück
Cornflakesfrühstück
Wurstfrühstück
Veganes Frühstück
Form des Schulfrühstücks in der Außenstelle Lagerlechfeld:
(6 Klassen der Jahrgangsstufen 1 – 4)
1 x wöchentlich gibt es belegte Semmeln
Ca. alle zwei Monate gestaltet der Elternbeirat ein
„Gesundes Frühstück“
=> In Planung: Ein zweites Schulfrühstück in der Woche.
Zubereitung
2 – 3 eingeteilte Schüler kommen bereits morgens
ab 7.00 Uhr und bereiten zusammen mit der
Frühstückslotsin das Frühstück für die danach
eintreffenden Schüler zu.
Ablauf
Von ca. 7.30 Uhr an treffen die ersten Schüler mit den
Schulbussen ein und haben von da ab die Möglichkeit im
Schülercafe ein Frühstück mit warmen Getränken zu sich zu
nehmen.
Gerne nehmen unsere Schüler dieses Angebot wahr.
Unterrichtsbeginn ist 8.00 Uhr
Aufräumarbeiten
Werden zusammen von den jeweils eingeteilten
Schülern und der Frühstücklotsin erledigt.
Einkauf
1.
2.
Haupthaus:
Anlieferung durch ortsansässigen Edeka Toth
Anlieferung durch ortsansässige Bäckerei Forster
Außenstelle:
1. Anlieferung durch ortsansässige Bäckerei Bronold
2. Teilweise Einkauf durch den Elternbeirat
Veränderung der Ernährungsgewohnheiten
der Kinder:
Die Kinder nehmen ein Frühstück zu sich.
(mehr als 50% haben das vorher nicht).
Die Kinder sind offen für neue Speisen und essen
regelmäßig Obst und Gemüse.
Feedback und Wünsche der Kinder
Die Einkaufsliste wird immer wieder gemeinsam mit den Kindern
besprochen und ergänzt.
Die Jugendlichen, die das Frühstück zubereiten, überlegen sich was sie
machen möchten.
Die Kinder geben beim Frühstück Feedback, was ihnen besonders gut
schmeckt und was sie sich für die Zukunft wünschen.
Praktische Erfahrungen
Die Kinder bringen tolle Ideen ein, die es umzusetzen gilt.
Das Schülerfrühstück ist einer der harmonischsten und konfliktärmsten
Räume der Schule.
Durch die Mitarbeit am Schülerfrühstück findet eine enorme
Gestaltung des Schullebens und eine Partizipation durch die
SchülerInnen statt.
Nachhaltigkeitsaspekt
Wir bieten jeden Tag verschiedene Speisen an, um den Horizont und die
eigene Entscheidungsvielfalt zu erhöhen.
Wir kaufen bei ortsansässigen Unternehmen um die lokale Wirtschaft zu
unterstützen und die Akzeptanz der Christophorus-Schule als
Sonderpädagogisches Förderzentrum zu stärken.
Wir verwenden vorzugsweise Bio-Produkte.
Die Herstellung und der Umgang mit verschiedenen Lebensmitteln wird
immer wieder mit den Kindern thematisiert.
Schülerfrühstück und Schulentwicklung
Ein wichtiger Punkt unser Erziehungsarbeit ist es unsere SchülerInnen
mit lebenspraktischen Fähigkeiten auszustatten.
Beim Schülerfrühstück lernen die Kinder verschiedene Frühstücks-Arten
kennen, aber auch, wie wertvoll ein harmonisches gemeinsames
Essen ist.
Außerdem können eigene Ideen eingebracht und umgesetzt werden
Bilder von unserem
Schulfrühstück
Vielen Dank für Ihre
Unterstützung

PowerPoint-Präsentation