Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie
Werkfeuerwehren in der IG BCE
- Arbeitstagung für Werkfeuerwehrleute, Betriebsräte und
Personalverantwortliche -
IG BCE, Karin Erhard
1
Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie
§ 5 MTV Chemie
Tarifliche Regelung zum
24-Stunden- Dienst
IG BCE, Karin Erhard
2
Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie
§ 5 MTV Chemie
Arbeit, Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsruhe/8-8-8
24-Stunden-Dienst, 24 Stunden Freizeit
35 zusätzliche Freizeiten p. a., möglichst gleichmäßig
verteilt
Bis zu drei Stunden Arbeitsleistung während der
Arbeitsbereitschaftszeit
Wie sieht die 24 Stunden Anwesenheitszeit im Betrieb aus
Bereitschaftszeit dient der Erholung, grundsätzlich
zusammenhängend zu gewähren
Keine Zuschläge für Nacht- und Sonntagsarbeit
Anforderungen Gesundheitsschutz nach Arbeitszeitgesetz
gewährt
Schriftliche Einwilligung des Arbeitnehmers
IG BCE, Karin Erhard
3
Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie
§ 5 MTV Chemie
Probleme des 24-Stunden-Dienstes:
Gilt nicht als Schichtarbeit, daher keine Zuschläge nach MTV
(6% tk, 10% vk)
Eingruppierung (neues Berufsbild)
Keine tarifliche Bezahlungsregelung, muss betrieblich festgelegt
werden, große Unterschiede in der Praxis!
Altersfreizeiten ab dem 57. Lebensjahr
Urlaubsgewährung: gleichwertiger Urlaubsumfang 21 Tage
IG BCE, Karin Erhard
4
Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie
§ 5 MTV Chemie
Probleme:
Mischformen bei der Arbeitszeitgestaltung Arbeitszeit,
Bereitschaft, Ruhebereitschaft
Kein reines 24 Stundenmodell nach MTV
Einsatz während der Arbeitsbereitschaft
IG BCE, Karin Erhard
5

Präsentation Karin Ehrhard - IG BCE