Projekt zu
RWE Smart-Home
Helmholtz-Gymnasium Essen
Technik LK
Übersicht
• Intention
• Grundidee
• Probleme
• Ablaufplan unseres Projektes
• Verwendete Materialien
• Analyse des intelligenten Netzes Smart-Home
• Umsetzung in Form eines Modells
• Ist-Analyse der Technikräume 1 und 2 (mit und ohne SmartHome Benutzung)
• Gewonnene Erkenntnisse
• Schlusswort
Intention
• Energieeinsparung in Schulen
• Sinnvolle Nutzung intelligenter Netze
durch Smart-Home
• Anpassung an verschiedene
Konfigurationen
Grundidee
• Stundenplan abhängige Steuerung der
Beleuchtung und anderer elektrischer
Geräte zur Optimierung der anfallenden
Energiekosten
• Realisierung durch eine selbst
entwickelte Software
Probleme
• Installation der Steuerungseinheiten von
Heizung und Elektrizität zur Zeit nicht
möglich
→ Bau eines Modells
• Aufgrund des fehlenden Webinterface auf
der Steuereinheit ist die SoftwareEntwicklung nicht möglich
→ Angedacht: Entwicklung einer App in
Rücksprache mit RWE
Ablaufplan unseres
Projektes
• Planung des Projekts
• Einteilung in Gruppen zur Verteilung der Arbeiten
I. Analyse des intelligenten Netzes RWE SmartHome
II. Bau des Modells
III. Ist-Analyse der Technikräume
IV. Dokumentierung mithilfe eines Filmes
• Ausarbeitung einer Power-Point-Präsentation
Verwendete Materialen
•
•
•
•
•
Steuerzentrale
Zwischenstecker
Wandsender
Bewegungsmelder
Heizthermostat
Analyse des intelligenten
Netzes Smart-Home
●
●
●
Verbindungsaufbau der Steuerzentrale
zum Router
Verbindungsaufbau der Steuerzentrale
über den Router zum RWE Server
Verbindungsaufbau zwischen den
Aktoren/Sensoren und der Schaltzentrale
Umsetzung in Form
eines Modells
• Bau eines Modells zur Abbildung der
Technikräume
• Einbindung der Smart-Home Zentrale
• Konfiguration der Smart-Home Zentrale
• Manuelle Einstellung des Programms auf
der Smart-Home Oberfläche der RWE
Server
• Inbetriebnahme und Test der Anlage
Ist-Analyse der
Technikräume 1 und 2
●
●
Erste Herangehensweise: Messung der Leistung in Betrieb
und Standby
Berechnung der Energie in zwei Szenarien:
1. An einem Wochentag mit der Annahme eines 6-StundenTages ohne Anwendung von Smart-Home
2. In einer Woche mit Anwendung von Smart-Home mit dem
Stundenplan einer 16,5h bzw. 11,25h Woche
●
Hochrechnung der Energien auf ein Jahr
●
Berechnung der Kosten mit dem Strompreis von RWE
●
Berechnung der wöchentlichen/jährlichen Einsparung
durch Smart-Home
Technikraum 1 ohne
Smart-Home
Tagesstunden: 7 Stunden Schultag = 6 Zeitstunden
Standby: 18 Stunden pro Tag + Wochenendstandby
Wochen pro Schuljahr: 37
Preis pro kWh nach RWE-Standard: 26,42 Cent
Szenario 1
Gerät
Smart Board & PC an
Lampen an (16x3)
Monitor (8x)
PC an (8x)
Musikanlage an
Gesamt Technikraum 1
Leistung in W
Betrieb
Standby
Energie in kWh
Wochentag
Woche
270
864
256
720
12
9
0
240
680
7,2
1,782
5,184
5,856
16,56
0,2016
2122
936,2
29,5836
9,342
25,92
40,8
115,44
1,3536
Jahr
Kosten in €
Wochentag Woche
Jahr
345,654 0,4708044 2,4681564 91,3217868
959,04 1,3696128 6,848064 253,378368
1509,6 1,5471552 10,77936 398,83632
4271,28 4,375152 30,499248 1128,47218
50,0832 0,05326272 0,35762112 13,2319814
192,8556 7135,6572 7,81598712 50,9524495 1885,24063
Preis nach https://www.rwe.de/web/cms/mediablob/de/1221416/data/1171746/11/privatkunden/strom-vergleich/rwestrom-36max/Produktinformationen.pdf
Technikraum 1 mit
Smart-Home
Wochenstunden: 16,5 Stunden
Standby: durch Smart-Home eliminiert
Wochen pro Schuljahr: 37
Preis pro kWh nach RWE-Standard: 26,42 Cent
Gerät
Smart Board & PC an
Lampen an (16x3)
Monitor (8x)
PC an (8x)
Musikanlage an
Gesamt Technikraum 1
Szenario 2
Leistung in W Energie in kWh
Betrieb
Woche
Jahr
Kosten in €
Woche
Jahr
270
864
256
720
12
4,455
14,256
4,224
11,88
0,198
164,835 1,177011 43,549407
527,472 3,7664352 139,358102
156,288 1,1159808 41,2912896
439,56 3,138696 116,131752
7,326 0,0523116 1,9355292
2122
35,013
1295,481 9,2504346 342,26608
Einsparung durch Smart-Home
Woche
Jahr
1,2911454
3,0816288
9,6633792
27,360552
0,30530952
47,7723798
114,0202656
357,5450304
1012,340424
11,29645224
41,70201492 1542,974552
Preis nach https://www.rwe.de/web/cms/mediablob/de/1221416/data/1171746/11/privatkunden/strom-vergleich/rwestrom-36max/Produktinformationen.pdf
Technikraum 2 ohne
Smart-Home
Tagesstunden: 7 Stunden Schultag = 6 Zeitstunden
Standby: 18 Stunden pro Tag + Wochenendstandby
Wochen pro Schuljahr: 37
Preis pro kWh nach RWE-Standard: 26,42 Cent
Szenario 1
Gerät
Leistung in W
Betrieb
Standby
Energie in kWh
Wochentag
Woche
Monitor
PC an
Lampen an (10x2)
Overheadprojektor
32
90
1120
150
30
85
0
0
0,732
2,07
6,72
0,9
5,1
14,43
33,6
4,5
Gesamt Technikraum 2
1392
115
10,422
57,63
Jahr
Kosten in €
Wochentag Woche
188,7 0,1933944
533,91 0,546894
1243,2 1,775424
166,5
0,23778
Jahr
1,34742 49,85454
3,812406 141,059022
8,87712 328,45344
1,1889
43,9893
2132,31 2,7534924 15,225846 563,356302
Preis nach https://www.rwe.de/web/cms/mediablob/de/1221416/data/1171746/11/privatkunden/strom-vergleich/rwestrom-36max/Produktinformationen.pdf
Technikraum 2 mit
Smart-Home
Wochenstunden: 11,25 Stunden
Standby: durch Smart-Home eliminiert
Wochen pro Schuljahr: 37
Preis pro kWh nach RWE-Standard: 26,42 Cent
Szenario 2
Gerät
Leistung in
W
Betrieb
Energie in kWh
Woche
Jahr
Monitor
PC an
Lampen an (10x2)
Overheadprojektor
32
90
1120
150
0,36
1,0125
12,6
1,6875
Gesamt Technikraum 2
1392
15,66
Kosten in €
Woche
Jahr
13,32 0,095112 3,519144
37,4625 0,2675025 9,8975925
466,2
3,32892 123,17004
62,4375 0,4458375 16,4959875
579,42
4,137372 153,082764
Einsparung durch Smart-Home
Woche
Jahr
1,252308 46,335396
3,5449035 131,16143
5,5482
205,2834
0,7430625 27,4933125
11,088474 410,273538
Preis nach https://www.rwe.de/web/cms/mediablob/de/1221416/data/1171746/11/privatkunden/strom-vergleich/rwestrom-36max/Produktinformationen.pdf
Gewonnene Erkenntnisse
●
●
Jährliche Einsparung in beiden
Technikräumen von ca. 2000€
Smart-Home würde sich so schon nach
etwas einem Jahr rentieren.
Video Smart-Home Modell
Smart-Home Modell.m2ts
Anmerkung
Falls das Video auf der letzten Seite über
den Hyper-Link nicht funktionieren sollte,
bitten wir Sie, das Video im Anhang zu
öffnen.

Projekt zu RWE Smart-Home