LineDataCollector (LDC V.4)
Digitale Gesprächs- und Datenaufzeichnung
onsoft technologies gmbh
Gesprächs- und Datenaufzeichnung
LineDataCollector (LDC)
LDC Voice & Data Recorder ist ein leistungsfähiges System zur
umfassenden Aufzeichnung von Gesprächs-, Fax- und Datenverkehr
an ISDN - Basis und -Multiplexanschlüssen.
Skalierbare und modulare Hard- und Software-Architektur, die auf KundenAnforderungen exakt zugeschnitten werden kann
Zugriff auf Euro-ISDN-Datenschnittstellen über (E1/PRI/BRI) Line-InterfaceModulen auf PCI-Trägerkarten, CPU-Karten oder über USB-Adapter
Linux-basierte, hochperformante ISDN-Plattform und LDC-Anwendungen unter
Windows auf Standard-PC-Hardware
Installation des LDC-Systems sowohl vor als auch nach der TK-Anlage
- es werden alle gängigen TK-Anlagen unterstützt
Datenverwaltung in Standard-Datenbanken wie Microsoft®- SQL oder MySQL
Umfangreiche Trigger-Funktionen, mit denen bestimmt werden kann, welche
Nummern zu welcher Zeit aufgezeichnet werden sollen
Starke Beweiskraft der Aufzeichnungen - die Verringerung der DatenManipulationsmöglichkeit durch die Aufzeichnung von Rohdaten
2
Geschäftsstrategie
Einsatzbereiche des LDC-Systems
Schutz und Sicherheit
Call-Center-Agenten Training
Abwicklung der Kundenkommunikation
Zielgruppen
Call-Center
Finanz- und Dienstleistungsmarkt
Banken und Versicherungen
Notfallzentralen und Rettungsleitstellen
Öffentliche and private Sicherheitsdienste
Ereignissen
Nachverfolgung von Geschäftsfällen
Nachbereiten von Informationen (z.B. Unfälle)
Erfassung und Rekonstruktion von
Papierfax-Verkehr
Echtzeit-Aufzeichnung zum Nachweis der
Regierungsbehörden, Justizanstalten
Kommunikationsaktivitäten:
Versand-, Transport- und Logistik-Firmen
Zugriff auf den originalen Digital-Datenstrom
Jede Art von Organisation, die in erster Linie
auf Telekommunikation angewiesen ist.
3
Dokumentation von sicherheitsrelevanten
Quality of Service und Statistiken:
Echtzeit-Digital-Verkehr liegt in elektronischer Form vor
Technologie-Merkmale
Zuverlässige, permanente Aufzeichnung
24 Stunden Erfassung rund um die Uhr
Bis zu 22 000 Stunden Gesprächsspeicher auf einer 80 GB Festplatte
Tausende Stunden Speicherkapazität in Verbindung mit RAID- bzw.
DVD-Speichersystemen
Komfortable Windows-Clients auf Linux-basierten ISDN-Plattformen
Die Kombination aus der Linux-basierten ISDN-Plattform mit den Windowsbasierten Applikationen auf Standard-PC-Hardware schafft das beste PreisLeistungsverhältnis und Investitionssicherheit.
Skalierbare Systemarchitektur
Die onsoft ISDN-Plattform kann in jedes Windows-System/Netz integriert
werden, von Desktop-PCs bis 19“ CompactPCI-Systemen
Zugriff auf die Aufzeichnungen über LAN, WAN und Internet
Die Nutzung der TCP/IP Technologie zur Verbindung der einzelnen Soft- und
Hardware-Module ermöglicht die Aufzeichnung, Archivierung und LiveDarstellung der Daten in einem Rechner oder verteilt im LAN, WAN oder
Internet.
API – einfache Anpassung, Erweiterung und Integration
Sowohl unter Linux als auch insbesondere unter Windows lassen sich Kundenanpassungen, Erweiterungen oder die Integration in vorhandene Systeme mit
vertretbarem Aufwand in kurzer Zeit realisieren.
4
Leistungsmerkmale
Inhalte
Teledienste
Sprache
Audio 3.1k, Audio 7k
Telefonie 3.1k, Telefonie 7k
Data-64
•
Alle digitalen Formate
•
PPP, UDP and IP Pakete
•
Euro File and ID-Trans
Fax Demodulation
Fax Gruppe 3
Datenspeicherung
Nummer des Anrufers und des Angerufenen
Binärdaten (Rohdaten)
Interne- und externe Bezeichnung
WAV- oder MP3-Format
Vermittlungszeit und –Dauer
SQL-Datenbank
MS SQL 2000 , 7.0
MySQL
Gesprächs-Komprimierung
WAV-Format
MP3-Format
Archivierung
Festplatte (optional RAID)
5
CDRs - Detaillierte Verbindungsübersicht
Antwort-, Auslöse- und Adressierungszeit
Abbruchsgrund
Teledienste
Auslösegrund und –status
Auslösender Teilnehmer
Kanalbelegung
CD-R, CD-RW
Rufrichtung und Dauer
DVD
Einheiten
Suchkriterien
Schnelle und effiziente Suche nach:
Datum, Uhrzeit
Durchwahlen und MSNs
gewählten Nummern
Rufrichtung und –dauer
6
Dynamische Suche nach den Rufen innerhalb
Verbunden/nicht verbunden
der letzten Minuten, Stunden oder Tage
Grund, Fehlergrund
Spaltensortierung nach Verbindungszeit,
Teledienste
Nummer des Anrufers, des Angerufenen usw.
Online-Monitor und Diskretes Mithören
Live Darstellung aller Aktivitäten
auf den Leitungen
Beliebiges Mithören auch an
entfernten Orten über LAN, WAN
und Internet
7
Mail-Anbindung und Export
Alle CDRs als Datei speichert die CDR-Datensätze
in einer komma-separierten Textdatei ab
Protokoll an [email protected] übergibt das Protokoll
zur Analyse an [email protected]
Protokoll als Datei speichert die Protokoll-
Aufzeichnung als E-Mail
•
•
8
informationen einer Verbindung als Textdatei ab
Mail-Anbindung an MS Outlook oder SMPTMailserver
Aufzeichnung an Ethereal übergibt das Protokoll
Aufzeichnung als Datei speichert eine
an Ethereal zur PPP-Analyse der Internetsitzungen
Aufzeichnung als WAV- oder MP3-Datei ab
und Mail-Wiederherstellung
Fax-Wiederherstellung
Demodulation und Wiederherstellung der
Fax-Aufzeichnungen
Export der Fax-Aufzeichnungen als SWTIFF-Datei
Weiterleitung an den Mail-Clienten
Export der detaillierten
Verbindungsdatensätze als Sende- und
Empfangsliste
9
Sicherheit, Zugriffsschutz
Rechte und Benutzerprofile
Deutsches Recht als Nutzungskriterium
Flexible, umfangreiche Benutzerprofil-Konfiguration zur
Zugriffsregelung auf alle LDC-Programmfunktionen
Zugriffsbeschränkung nach Durchwahlen
Passwortschutz
Sitzungsprotokoll
Alle Benutzeraktivitäten
am LDC-System
werden dokumentiert.
10
Wer?
Was?
Wann?
Wohin?
Systemarchitektur
TELEFONNETZ
Local Office
Euro-ISDN S0/S2M
TK-Anlage
Local Client
MS SQL/MySQL- DB
onsoft ISDNAufzeichnungsPlattform
LAN
PC
Remote Office
TCP/IP
Remote Client
TCP/IP
WAN/VPN
INTERNET
11
PC
onsoft – Hardware-Platform
onsoft-Line-Interface-Board
PCI-zu-PMC Adapter
PCI-Trägerkarte mit einem PMCSteckplatz zur Aufnahme der
Trägerkarte
Interface-Karte
Der PMC-Steckplatz
ermöglicht das
Einsetzen der PMC-Line-
PMC-Line-Interface-Karte für
•
2x S0 (4 Ports RJ45)
•
1x S2M (2 Ports RJ45)
Interface-Karten in die
Line-Interface-Karte
PCI-Karten.
[email protected] (bis zu 60 Kanäle)
Booksize-PC-System für
2x PMC-Line-Interface-Karten mit
2x S2M, 4x S0 oder gemischt
[email protected] (bis zu 120 Kanäle)
19” Industrie-PC (2HE-4HE) für
PMC-Line-Interface-Karten mit maximal
4x S2M, 8x S0 oder gemischt
12
onsoft – Hardware-Platform
[email protected]
CPU-Karte ausgestattet mit
IBM PowerPC
PMC-Schnittstelle
PCI Slot: Galaxy-Board kann in jedem
Windows-PC mit freiem PCI-Steckplatz
betrieben werden.
10/100 Base-T Ethernet Schnittstelle
Linux als Embedded-Betriebssystem auf
der Karte
[email protected]
“Carrier Class” Verfügbarkeit nach höchstem
Industriestandard
Standard-Peripherie und I/O-Schnittstellen
10x 10/100 Base-T Ethernet Schnittstellen
Bis zu 5 serielle Ports
Hot-Swap-CompactPCI-Karten zum Austausch
von Einschüben bei laufendem Betrieb
Bis zu 5 CompactPCI-Karten inklusive:
•
System CPU
•
Hot-Swap-fähige, redundante Netzteile
•
Eigene aktive Kühlung
•
Alarm-Panel
Bis zu 6 PMC-Line-Interface-Karten
Linux als Betriebssystem
13
onsoft – Hardware-Platform
[email protected] S0/S2M
Mobil und einfach in der Handhabung
Der weltweit kleinste ISDN-Rekorder
Erhältlich für 1xS0 oder 1xS2M
PBX
Betrieb mehrerer Geräte am USB-Hub
Mehrfarbige LED-Anzeige für D- und BKanal-Aktivitäten
Schnittstellen
USB 1.1 and 2.0 (Full Speed)
1x S0 (2 Ports RJ45) pro Box
1x S2M (2 Ports RJ45) pro Box
zum PC-USB Port
14
Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Hardware-Plattform
Linux
Betriebssystem: Datenbankserver
Linux
Windows 2000
Windows NT
Betriebssystem: Clients
Windows 98
Windows ME
Windows 2000
Windows NT
Windows XP
15
Integration
Die Auslieferung erfolgt als vorinstalliertes,
getestetes System.
Die Verbindung der Clients (in der Regel
Arbeitsrechner des Kunden) mit dem DatenbankServer erfolgt über die Ethernet-Schnittstelle
mittels TCP/IP.
Die ISDN-Plattform und der Datenbankserver
verhalten sich im Windowsnetz wie Netzwerkelemente.
Somit ist eine schnelle und wartungsarme
Integration gewährleistet.
Auf Wunsch bieten wir auch die Installation vor
Ort sowie eine entsprechende Schulung an.

LineDataCollector Version 4