Credit Risk Mitigation
in Derivatives Business
Thomas Hornung
Wien, 28. Februar 2002
Agenda
Anmerkungen zum Pre-Settlement Risiko
Hintergrund für Credit Risk Mitigation bei der WestLB
Instrumente und Ziele der Credit Risk Mitigation
Netting und Collateral Agreements:
- Kernelemente eines Netting und Collateral Mitigation Ansatzes
- Beispiele für Risikoreduzierung durch Netting und Collateral
- Verbleibende Risiken nach Netting und Collateral
WestLB
RMS&C
Anmerkungen zum Pre-Settlement Risk
 Potentieller Verlust aus OTC Derrivaten, der aufgrund des
Neuabschlusses von ausgefallenen Transaktionen/Portfolien zu
aktuellen Marktpreisen entsteht.
 Verluste entstehen immer dann,
Kontrahenten die Transaktion/das
Marktwert besitzt.
wenn bei Ausfall eines
Portfolio einen positiven
 Der ausfallgefährdete Betrag ist von den zukünftigen
Marktänderungen der preisbestimmenden Faktoren abhängig
(market-driven-instruments).
 Die Überwachung und Steuerung von Pre Settlement Risiken
erfordert eine adäquate Schätzung des zukünfitgen und damit
unsicheren Marktwerts auf Portfoliobasis (Simulation Peak
Exposure /Expected Exposure mit Hilfe von VaR Modellen).
WestLB
RMS&C
Hintergrund Credit Risk Mitigation bei der WestLB
Entwicklung Pre Settlement Risiko WestLB*
Gründe für den Anstieg
12
10

Höheres Derivate Transaktionsvolumen

Aktives Management von Marktpreisrisken

Fehlende Fungibilität von Derivaten
8
6
4
2
0
1996
1997
1998
1999
2000
Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit

Grenzen des Risikoappetits werden erreicht

Steigende Kreditkosten (Expected Loss)

Entstehung von Großkreditrisiken

Sinkender Return on Equity

Anstieg ökonomisches/regulatorisches Kapital

Sinkender Risk/Return
* Aufsichtsrechtliche Kreditäquivalente in Mrd. EUR, Quelle: WestLB Geschäftsberichte 1997-2000
WestLB
RMS&C
Instrumente und Ziele der Credit Risk Mitigation
Risk Policies
Limit Review
Risk Premiums

Reduktion des Pre Settlement Risikos

Trennung der Marktpreis- und
Ausfallrisikoentscheidung

Erweiterung der Handelsmöglichkeiten mit
einem Kontrahenten bei gegebenen Limit

Ausweitung der Handelspartnerbasis

Reduzierung der Kreditkosten

Reduzierung Kapitalanforderungen

Verbesserung Risk/Return und Return on
Equity Kennzahlen

Gewährleistung Wettbewerbsfähigkeit, da
Risk Mitigation Marktstandard
Credit Reserves
Break Clauses
Re Couponing
Close Out Netting
Collateral Management
Credit Derivatives
WestLB
RMS&C
Close Out Netting Agreements
Close Out
Netting
Definition



Zweiseitige Aufrechnungsvereinbarung
Verrechung positiver und negativer Marktwerte bei Ausfall
Verbleib einer Ausgleichforderung mit schuldumwandelnder Wirkung
Exp.
Exp.
Long Term
Receiving Swap
Short Term
Paying Swap
+
t
t
Exposure entspricht
Swap 1
Exp.
Exp.
Summe Exposure
ohne Portfolioeffekt
t
Exposure entspricht
Swap 1 exp.- Swap 2 exp.
Exp.
Summe Exposure
ohne Netting
t
Summe Exposure
mit Netting
t
WestLB
RMS&C
Collateral Agreements
Collateral


Zusatzvereinbarung zum Master Netting Agreement (CSA)
Bilaterale Verpflichtung zur Bereitstellung von Sicherheiten
MtM
Collateral Call WLB
T
t
-T
Collateral Call CP
Restrisiko nach Berücksichtigung
von Sicherheiten ist von verschiedenen Faktoren abhängig:
 Valuation Frequency
 Hair Cut
 Threshold
 Minimum Transfer Amount
 Rounding Amount
 Holding Period
WestLB
RMS&C
Kernelemente eines Credit Risk Mitigation Ansatzes









Eingliederung Exposurearten in Überwachungs- und Steuerungsprozesse
Risiko/Ratingabhängige Ausgestaltung der Risk Mitigation Policy
Abgrenzung Vertragspartner
Festlegung der akzeptierten Jurisdikationen
Präferierte Vertragsarten
Priorisierung der Produkte
Defintion akzeptierter Sicherheiten (Cash/Bonds/Equities...)
Festlegung CSA Parameter (Threshold ...)
...
Risk Mitigation
Organisation



Bereichsübergeifende Koordination über Risk Mitigation Commitee
Gelebte Operational/Monitoring/Escalation/Review Prozesse
Aktive Rolle Rechtsbereich (Support/Legal Opinions/Negotiations)
Risk Mitigation
Systeme



Aufbau Legal Database und Flagging Tool (LEDIS)
Integration in bestehende Risk Management IT Umgebung (Risk Engine)
Real Time / Near Time / Batch Processing
Risk Mitigation
Policy
WestLB
RMS&C
Exposurearten innerhalb eines Credit Risk Mitigation Ansatzes
Peak Exposure (95%)
Gross Exposure


Ohne Netting und Collateral
Operational/Legal Risk
Net Exposure


Mit Netting und ohne Collateral
Limitiert für Netting CP
Economic Exposure


Mit Netting und Collateral (G/R)
Limitiert für Collateral CP
All Net Exposure


Dirty Netting Exposure
Maximale Risk Mitigation
Mark to Market


Aktuelle Exponierung
Inklusive Netting und Collateral
Expected Exposure



Pricing
Expected/Unexpected Loss
Risk/Return
WestLB
RMS&C
Beispiele für Risikoreduzierung durch Credit Risk Mitigation (1)
Risk Mitigation am Beispiel eines Kontrahenten
1.200
1.000
800
600
400
200
0
0m
14d
1m
NET_EXP
6m
12m
18m
GROSS_EXP
24m
37m
ALL_NET_EXP
61m
85m 121m 240m
ER
Expected
WestLB
RMS&C
Beispiele für Risikoreduzierung durch Credit Risk Mitigation (2)
Risk Mitigation am Beispiel eines Zins Derivate Portfolios
Netting Kontrahenten Time Bucket 2y
Collateral Kontrahenten Time Bucket 2y
160,0%
700,0%
140,0%
600,0%
120,0%
500,0%
100,0%
400,0%
80,0%
300,0%
60,0%
200,0%
40,0%
100,0%
20,0%
0,0%
0,0%
MTM


GROSS_EXP
NET_EXP ALL_NET_EXP
MTM
GROSS_EXP NET_EXP
ER
Für die Mehrzahl der Kontrahenten führt Netting bereits zu einer akzeptablen Risikoreduzierung
Collateral Management insbesondere für Kontrahenten mit hohem Gross/Nett Exposure sinnvoll
(z.B. Cross Currency Swap Kontrahenten)
WestLB
RMS&C
Verbleibende Risiken nach Credit Risk Mitigation
Legal Risk


Durchsetzbarkeit von Netting und Collateral Agreements
Hohe Komplexität und eingeschränkte Transparenz
Operational Risk





Fehlerhafte Prozesse (z.B. ausbleibender Call)
Fehlerhafte Bewertung von Position und Collateral
Vereinbarte Parameter können nicht beobachtet werden
Fragliche Integrität des Custodian
...
Correlation Risk



Marktpreise Position vs. Collateral
Kontrahent Position vs. Kontrahent Collateral
Collateral Asset Klassen
Market Risk


Steigender Positionswert zwischen Call und Close Out
Sinkender Collateral Wert nach erhalt Sicherheit vor Close Out
Liquidity Risk


Möglichkeit des Verkauf des Collaterals
Rating basierte Call Vereinbarungen
Concentration Risk


Kontrahent/Region/Industriesektor
Collateral Arten
WestLB
RMS&C

Hornung Folien