Veranstaltung Zuger Treuhänder - Vereinigung
Aktuelles aus dem Bereich
Juristische Personen
Kantonale Steuerverwaltung Zug
Guido Jud
Leiter juristische Personen
Postfach 160
6301 Zug
Tel. 041 728 36 98
[email protected]
www.zug.ch/tax
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
1
Themenübersicht
1. Gesetzgebung
2. Rechtsprechung
3. Internationale Entwicklungen
4. Zuger Steuerbuch: Neuer Teil "Juristische Personen"
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
2
1. Gesetzgebung

Neues Fusionsgesetz per 1. Juli 2004


neues ESTV-Kreisschreiben Umstrukturierungen

Entwurf auf www.estv.admin.ch (87 S. Text und 62 S. Beispiele)

Vernehmlassung und allenfalls (Detail-)Anpassungen
generelle Auswirkungen auf unsere Praxis



heute grosszügige/flexible Praxis, die wir beibehalten möchten
detailliertere Regeln als Chance (wertvoller Leitfaden,
Planungssicherheit) aber auch Risiko (Einengung unserer
Ermessensspielräume)
Vorwirkungen allenfalls bereits heute vereinbar
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
3
1. Gesetzgebung

(2)
Wichtigste Einzelneuerungen im Fusionsgesetz

bisherige 5-jährige Sperrfrist bei Ab-/Aufspaltungen entfällt



Diskussionen namentlich bei der Abspaltung von Immobilien,
Beteiligungen und immateriellen Werten
steuerneutrale Vermögensübertragungen zwischen
inländischen Konzerngesellschaften



dafür Diskussionen über Betriebseigenschaft, denn abgespaltener und zurückbleibender Teil müssen Betrieb darstellen
Übertragung von Betrieben, Beteiligungen von mind. 20% und
Gegenständen des betrieblichen Anlagevermögens
Nachbesteuerung bei Veräusserung innert 5 Jahren
Ersatzbeschaffung von Beteiligungen
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
4
1. Gesetzgebung

(3)
Weitere Gesetzgebungsprojekte auf Bundesebene

Unternehmenssteuerreform II


Bemerkungen von Philipp Moos
Revision des Anlagefondsgesetzes

neue Anlagevehikel und Rechtsformen

Frage nach Beteiligungsabzug bei SICAV-Erträgen
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
5
2. Rechtsprechung


Zuger Fälle

keine Fälle mit grundsätzlicher Bedeutung

weder vor Verwaltungsgericht noch Bundesgericht
interessante Fälle aus anderen Kantonen

noch nicht entschieden und damit weiterhin hängig:
Erbenholding-Fall aus dem Kanton OW

BGE vom Januar 2004 betreffend steuerneutraler Übertragung
von Altbeteiligungen im Konzern
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
6
BGE betr. Übertragung von Beteiligungen im Konzern
Mutter-Ges.
(Niederlande)
Mutter-Ges.
(Niederlande)
Holding AG
(Schweiz)
Tochter-Ges.
(Spanien)
Holding AG
Holding AG verkauft
(Schweiz)
Tochter-Ges. an
die Mutter-Ges. und
bildet 8 Mio. Rückstellung
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
Tochter-Ges.
(Spanien)
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
7
3. Internationale Entwicklungen

OECD-Projekt Schädlicher Steuerwettbewerb

Einigung zwischen OECD und CH (Bund) Anfang 2004:




erweiterte Amtshilfe bei Holding-/Domizilgesellschaften bei der
Revision von DBA's
Rundschreiben cost-plus widerrufen  was nun?
Fifty-Fifty-Praxis offengelassen  kommt sehr schnell wieder!
eventuell Rückzug des Kreisschreibens (wie beim cost-plusRundschreiben)?
im Projekt noch gar nicht aufgegriffen: Principal-Strukturen
(Kreisschreiben wurde "zu spät" veröffentlicht)
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
8
3. Internationale Entwicklungen


(2)
Neues Phänomen: Zug ist steuerlich zu günstig

bei Passiveinkünften z.B. aus Deutschland

bei Wegzügen z.B. aus gewissen skandinavischen Staaten

aus Zuger Sicht: unerklärliche Wegzüge oder Nichtzuzüge
guter Steuerzahler
Schwarze Listen

Italien

einzelne GUS-Staaten
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
9
4. Zuger Steuerbuch

Verfügbarkeit

Teil natürliche Personen:


seit 2003 per Internet verfügbar (www.zug.ch/tax)
Teil juristische Personen:

fachliche Bearbeitung wurde Mitte April 2004 abgeschlossen

jetzt EDV-technische Aufbereitung für Internet

nach kurzer interner Testphase ab ca. Juni 2004 auf dem Internet

sukzessive Ergänzung über die kommenden Jahre geplant
(pragmatisches Vorgehen)
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
10
Zuger Steuerbuch

(2)
Inhalt unter anderem …

zahlreiche Berechnungsschemen für Spartenrechnungen in
verschiedenen Situationen

Ersatzbeschaffung mit teilweiser Reinvestition

Verlustverrechnung in speziellen Konstellationen (insbesondere
bei Statuswechsel)

Berechnungsbeispiele für Vereine (privilegierte und nichtprivilegierte Erträge und Aufwendungen)

Kriterien und Sätze für Abschreibungen, Wertberichtigungen,
Rückstellungen, Rücklagen

etc. …
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
11
Zuger Steuerbuch

(3)
Der Gedanke dahinter

Hilfestellung für externe und interne Interessierte

einheitliche Praxis stärken

nicht in Stein gemeisselte Weisungen, d.h. vernünftige
Ermessensspielräume sollen gewahrt und sachgerechte
Lösungen weiterhin möglich sein

wir sind dankbar für Hinweise auf Unklarheiten, Widersprüche,
Lücken und Fehler

pragmatisches Vorgehen bei künftigen Überarbeitungen und
Ergänzungen
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
12
Herzlichen Dank...........
.............für Ihre Aufmerksamkeit
KANTONALE STEUERVERWALTUNG ZUG
ZTV - Vorabendveranstaltung 5.5.2004 - Guido Jud
13

Aktuelles aus dem Bereich Juristische Personen