Aktiv gebären gibt Stärke!
August 2014
Slogan der “European Networks of Childbirth Associations”
für 2014
Aktiv Gebären gibt Stärke – August 2014
Meine erste Tochter bekam ich 2010 im
Krankenhaus nach 43 Stunden Wehen,
einem Buscopanzäpfchen, zwei MeptidInfusionen, einer PDA, Wehentropf,
mehreren NaCl-Infusionen, Dauer-CTG
von der Aufnahme an bis zur tatsächlichen
Geburt, unzähligen schmerzhaften
vaginalen Untersuchungen durch vier
verschiedene Hebammen und eine
Oberärztin, regelmäßiger Katheterisierung,
ungefragt durchgeführtem Dammschnitt,
Nach einer Fehlgeburt Ende 2012 wurde
ich Anfang 2013 schnell wieder schwanger
und war voller Angst, auch dieses Kind zu
verlieren. Aus diesem Grund suchte ich mir
diesmal früh eine Hebamme und traf auf
die Frau, die mein Leben verändern sollte.
Sie lehrte mich mit unendlicher Geduld
Vertrauen in mich selbst, mein Kind und
meine Fähigkeit, zu gebären. Sie führte
mich einfühlsam und liebevoll durch die
anderthalbstündige, sanfte und
selbstbestimmte Geburt meiner zweiten
Tochter im Geburtshaus. Durch sie durfte
ich Heilung erfahren. Dankbarkeit, für die
es keine Worte gibt.
Daniela Müller, Butzbach
Von Eltern für Eltern, eine Aktion von GreenBirth e.V. –
Mitglied im „European Network of Childbirth Associations“
(ENCA).
1

August 2014 - GreenBirth