Die Schulgarten-AG
präsentiert
Imkerei in der Schule
„Der Bien“
Die verschiedenen Bienenwesen und ihre Aufgaben
Arbeiterin: Sie dienen der Versorgung des Stocks und helfen bei der
Aufzucht der Jungbienen. Die Arbeiterinnen sind weiblichen
Geschlechts, können aber keine Eier legen.
Drohnen: Sie sind männlich und paaren sich mit der Königin. Im Spätsommer findet die Drohnenschlacht statt, in der die Drohnen
vertrieben und getötet werden.
Königin: Sie legt täglich bis zu 1200 Eier. Sie ist an ihrem besonders
langen Hinterleib zu erkennen. Stockbienen füttern und
pflegen ständig die Königin ständig.
2
Arbeitsteilung im Bienenstock

Lebenslauf einer Arbeitsbiene
Das Ei-Stadium dauert 3 Tage.
Die Larvenzeit beträgt 6 Tage.
Die Puppenzeit beträgt bei der Königin 6, bei der Arbeiterin 11 und bei der Drohne 14 Tage.
Nach dem Schlüpfen leben die Arbeiterinnen als Stockbienen mit den
unterschiedlichsten Aufgaben.
1.-3. Tag:
Raumpflegerin
12.-18. Tag:
Wabenbau
4.-5. Tag: Einlagern
von Futter
19.-21. Tag: Bewachen
des Fluglochs
6.-11. Tag: Füttern
junger Brut
22.-30. Tag: Eintragen
von Nektar, Pollen etc.
3
Wie schützt sich der Imker vor
Stichen?

Um bei der Arbeit nicht von den Bienen gestochen zu werden, gehören
Imkerhut, Handschuhe und dichte Kleidung zur Ausrüstung des Imkers.
Eine Sprühflasche mit Wasser hilft gegen aufgeregte Bienen.
4
Völkerkontrolle

Eine Aufgabe des Imkers ist es, regelmäßig die Brutentwicklung zu
beobachten.
5
Honigernte

Nachdem die Bienen genügend Nektar in die Waben eingetragen, ihn
ausreichend getrocknet und verdeckelt haben ist für den Imker die Zeit des
Honigschleuderns gekommen.
Entdeckeln der Honigwaben.
Schleudern der Waben und Sieben des
herauslaufenden Honigs.
6
Honigabfüllung

Verkaufsvorbereitungen
Abfüllen des schon
gerührten Honigs in
Gläser des deutschen
Imkerbundes.
Nach dem Abfüllen
müssen die Gläser
etikettiert werden.
7
Varroa-Kontrolle im September
Dazu werden die
Schubladen unter den
Beuten alle 2-3 Tage
nach toten Milben
abgesucht.
Nach der
Sommerbehandlung
der Bienen mit
Ameisensäure ist
eine Kontrolle des
Milbenbefalls im
Herbst erneut
notwendig
Finden sich mehr als 5-10
Milben pro Tag muss eine
Anschlussbehandlung mit
Oxalsäure erfolgen.
8
Wachsreinigung

Schmelzen-Reinigen-Trocknen-Säubern
Zuerst wird das
dreckige Wachs
eingeschmolzen.
Nachdem das
Wachs durch ein
Sieb gegossen und
mit 1/3 Wasser
vermischt wurde,
wird es nochmals
erwärmt.
Das Wachs wird nun
in ein Behältnis
geschüttet und
langsam abgekühlt.
Nun wird der
Dreck, der sich
abgesetzt hat,
abgekratzt.
9
3 Varianten der Kerzenherstellung



Nach dem Vorbereiten der Kerzenformen wird das flüssige Wachs in die Form gegossen und
erstarrt dort nach kurzer Zeit.
Um Kerzen zu ziehen, wird ein Docht etliche Male kurz in das flüssige Wachs getaucht.
Eine weitere Variante ist das Drehen von Kerzen, wobei Wachsplatten zunächst
zugeschnitten, mit einem Fön erwärmt und dann um einen Docht gewickelt werden.
10
Honigverkauf

Am hübsch
dekorierten
Verkaufsstand
werden die
500g Gläser
Honig für 5 €
angeboten.
Ergänzt wird
der Verkauf
durch ein
Sortiment selbst
hergestellter
Kerzen.
11

der Powerpoint