Informationshilfe zur Landtagswahl 2011
Die Spitzenkandidaten für Baden-Württemberg
B90/Die Grünen
CDU/CSU
SPD
FDP
Ba-Wü ist
exportabhängig; keine
Alternative!
demokratisch legitim,
nicht beugsam durch
Einzelne
SPD ist gespaltener
Meinung
Volksabstimmung
Weitgehend der
Ulrich
Goll
Meinung von
CDU,
Bildung
Dreigliedriges
Schulsystem; Bildung
hat hohe Priorität;
Beibehaltung der
Studiengebühr
Abschaffung der
Studiengebühr; 10
jährige
Gemeinschaftsschule;
keine Noten nur
Berichte; Wieder G9
Familie
Fördern
Eigenheimerwerb von
Familien;
Elternausbildung zur
Erziehungskompetenz; Kinderbetreuung ausbauen
Wirtschaft
Sonstiges
S21
Die Linke
Gegen S21,
berücksichtigen
jedoch Meinung der
Bürger durch
Volksabstimmung
kritisieren S21; will
allg. Ausbau des
Schienenverkehrs
nicht nur Bhf. In Stg.
Schulsystem
beibehalten;
Hauptschule wird zur
Werkrealschule; Uni
entscheidet über
Studiengebühren
Abschaffung der
Studiengebühren;
staatl. Förderung
der Hochschulen;
Förderung
Ganztagsschule
Mehrsprachiger
Unterricht auch in
Hauptschulen;
Abschaffung
Studiengebühr
Kostenlose
Ganztagsangebote in
der Kinderbetreuung;
Mehr
Beschäftigungsmöglichkeiten für Mütter
Ausbau von
Betreuungseinrichtu
ngen; Förderung von
Pflegeheimen;
Vereinbarung von
Familie UND Beruf
Mehr Krippen-,
Hort- , Kitaplätze;
Ganztägige
Betreuung ab
erstem Lebensjahr
Vereinbarung von
Familie und Beruf;
Roland Hamm
Kostenlose
GanztagsMarta Aparicio
betreuung
Für soziale
Marktwirtschaft;
Generationengerechti
gkeit (Arbeit für alle);
Leistung soll sich
wieder lohnen
Will
Steuerunterschiede
zwischen Arm und
Reich; Mindestlohn;
Frauenquote
Keine neuen
Schulden; Schulden
innerhalb von 7
Jahren tilgen;
Privatisierung von
Unternehmen
Nachhaltige
Wirtschaftspolitik;
Förderung kleinerer
Unternehmen,
Mindestlöhne
Mindestlöhne;
keine Leiharbeit;
Steuerunterschiede zw. Reich
und Arm
Alkoholkonsum an
öffentlichen Plätzen
verbieten; für Akw.
Verlängerung;
erneuerbare Energien
mindestens 80% bis
2050
Verzicht auf
Kernenergie und
fossiler Rohstoffe;
mehr Naturschutz;
wollen Meinung des
Volkes stärker
berücksichtigen
Mehr Meinung der
Bürger
Volksabstimmung;
Verbot von
Gentechnik; Akw.
abschalten; nur
erneuerbare Energien
DB verstaatlichen;
mehr erneuerbare
Energien, keine Akw.;
gegen
Videoüberwachung
jedoch hält sie S21
nicht für eine ideale
Lösung
Nils Für Mix aus allen
EnergiegewinSchmid
nungsarten (auch
Akw.); Mehr
Meinung der Bürger
 Volksabstimmung
Winfried
Kretschmann
&

Zur Powerpoint