Trendumfrage 2007
Das Zahlungsverhalten in Österreich
Zielgruppe: KSV-Mitglieder
Versand: wöchentliche Mitteilungen des KSV
Zeitpunkt: Mai / Juni 2007
Auswertung: ca. 1500 ausgesuchte Unternehmen
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 1
Zahlungsfristen 2007 – Firmenkunden
nach Bundesländern getrennt
Durchschnittliches Zahlungsziel
Durchschnittlicher Zahlungsverzug
Durchschnittliche Zahlungsdauer in Tagen
Burgenland
27
13
40
Kärnten
27
13
40
Salzburg
28
11
39
Steiermark
28
10
38
Wien
26
11
37
Tirol
26
11
37
Niederösterreich
26
10
36
Oberösterreich
28
8
36
Vorarlberg
26
8
34
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 2
Zahlungsfristen 2007 – Privatkunden
nach Bundesländern getrennt
Durchschnittliches Zahlungsziel
Durchschnittlicher Zahlungsverzug
Durchschnittliche Zahlungsdauer
in Tagen
22
Salzburg
19
Kärnten
16
Steiermark
14
5
19
Wien
13
6
19
Tirol
14
5
19
Niederösterreich
12
7
19
3
5
21
Burgenland
12
6
18
Oberösterreich
14
4
18
Vorarlberg
12
6
18
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 3
Internationaler Vergleich 2007
der durchschnittlichen Zahlungsdauer
Griechenland
106
Italien
96
Portugal
82
Spanien
81
Frankreich
66
Tschechien
52
Belgien
51
Schottland
48
Slowakei
47
Ungarn
46
Litauen
46
Deutschland
45
44
Schweiz
Niederlande
43
Österreich
37
Island
37
36
Dänemark
Norwegen
Europa
28
55
in Tagen
Quelle:
intrum justitia
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 4
Internationaler Vergleich 2007
des durchschnittlichen Zahlungsverzuges
Portugal
40
27
Griechenland
25
Tschechien
Italien
24
Slowakei
20
16
Ungarn
Deutschland
15
Litauen
15
15
15
Belgien
Spanien
Schweiz
14
Schottland
14
14
Frankreich
13
Niederlande
11
Österreich
Island
8
Norwegen
7
Dänemark
7
Europa
17
in Tagen
Quelle:
intrum justitia
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 5
Zahlungsfristen – Firmenkunden
im Vergleich 2007/2006
2007
37
26
2006
37
25
11
durchschn. Zahlungsziel
durchschn. Zahlungsdauer
12
durchschn. Zahlungsverzug
in Tagen
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 6
Entwicklung der Zahlungsmoral
von 2006 auf 2007
Keine Beantwortung
Verschlechtert
Unverändert schlecht
Gebessert
Unverändert gut
49 %
40 %
20 %
21 %
16 %
17 %
17 %
18 %
2%
Gewerbliche Schuldner
Private Schuldner
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 7
Entwicklungsprognose
der Zahlungsmoral in Österreich für das Jahr 2008
Unverändert gut
33 %
Verschlechtern
24 %
Unverändert schlecht
24 %
Verbessern
Keine Beantwortung
16 %
3%
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 8
Gründe für Zahlungsverzug 2007
bei Firmenkunden
Momentaner
Liquiditätsengpass
74 %
Vorsatz
41 %
Überschuldung
38 %
Ineffizienz der
Verwaltung
34 %
Bestreitung
8%
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 9
Gründe für Zahlungsverzug 2007
bei Privatkunden
Überschuldung
35 %
Momentaner
Liquiditätsengpaß
33 %
Vorsatz
30 %
Vergesslichkeit
28 %
Arbeitslosigkeit
Bestreitung
12 %
7%
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 10
Maßnahmen zur Hereinbringung
unbestrittener Forderungen 2007
Innerbetriebliches
Mahnwesen
95 %
62 %
Inkassoinstitut
Anwaltliche
Mahnschritte
Sofortige Klage
26 %
10 %
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 11
Schädigung durch Insolvenzen
im Jahr 2006
Schädigung durch Ø 3 Insolvenzen pro Unternehmen
55 %
45 %
Ja
Nein
Trendumfrage 2007
Pressekonferenz 29.08.2007/ 12

in Tagen - Der Wirtschaftsverlag