SbX – SchulbuchExtra
Blended Content
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 1 von 8
SbX ist ...
• ... unselbstständiger eContent!
– Ergänzt ein Print-Produkt durch Online-Content,
– bietet keine eigenständige eDidaktik,
– ist nur sinnvoll im Zusammenhang mit dem PrintProdukt einsetzbar,
– bringt Medien- und Methodenintegration
print&online, wenn‘s gut gemacht ist:
– blended Content für blended Learning
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 2 von 8
SbX ist ...
• ... eine halbe Sache – nicht einmal!
– Deckt nicht den Lehrplan ab (das macht das
Buch),
– nur ca. 10% - 50% der Buch-Kunden bestellen
SbX,
– ca. 9.000 SB-Titel, ca. 220 SbX-Titel,
– ca. 8,5 Mio SB-Bestellungen, ca. 370.000 SbXBestellungen,
– ja, 220 Titel und 370.000 Bestellungen
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 3 von 8
SbX ist ...
• ... inhaltlich schlecht!
– Jeder Verlag macht‘s anders und manche
machen‘s schlecht,
– jeder Verlag, der sich behaupten will, muss sein
Angebot laufend neu erfinden,
– der Anwender hat die Macht des Marktes und
entscheidet, was er brauchen kann,
– Qualität setzt sich durch
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 4 von 8
SbX ist ...
• ... im Schulalltag schwer einsetzbar!
– In vielen Gegenständen gibt es keine Chance auf
den PC-Saal,
– Notebooks sind (noch?) zu teuer,
– immer mehr Schüler haben Internetzugang
daheim,
– die Ausstattung der Schulen und die ITAusbildung der Lehrer wird weiter verbessert,
– SbX rechtfertigt diese Investitionen
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 5 von 8
SbX ist ...
• ... zentralistisch und kompliziert!
– Bestellung (SBA) und Zugang (sbx.at) sind
zentral organisiert,
– durchdachtes Ticket-System für die
Zugangsberechtigung,
– Bestellung und Zugang sind immer gleich,
unabhängig vom Anbieter, für alle 1,2 Mio.
Schüler und 120.000 Lehrer Österreichs,
– SbX macht‘s so einfach wie möglich
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 6 von 8
SbX ist ...
• ... für die Schulen nicht finanzierbar!
– Schon für Schulbücher sind die Mittel zu knapp,
– für SbX wurden die SBA-Budgets der Schulen um
insgesamt 4% erhöht,
– SbX ist um ca. 75% billiger als ein eLearningeContent-Jahresabo im privaten Verkauf,
– SbX ist ab 2006/07 zu einem vergünstigten Preis
als Kombi-Paket mit dem Schulbuch bestellbar,
– SbX ist knappest kalkuliert
!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 7 von 8
SbX braucht ...
• ... bessere IT-Ausstattung der Schulen!
• ... bessere Finanzierung bei wachsendem
Angebot und steigender Nutzung!
• ... bessere sachdienliche Fortbildungsangebote:
Portal-Einschulung!
• ... bessere Inhalte der Anbieter
print + online: blended Content!
Mag. Thomas Rott | SbX-Arbeitsgruppe der Verlage | 2005-11-10 | Folie 8 von 8

SbX - SchulbuchExtra: Blended Content - e