Grafikformate
BMP: 640 KB
1
GIFs und JPGs
GIF: 128 KB
JPG: 64 KB (15)
2
Qualitätsunterschiede im Detail
GIFs: 256 Farben
=> grobkörnig
JPGs: 16,7 Mio
Farben => feiner
3
GIF - Vorteile
 Gut geeignet für Bilder mit weniger
Farben.
 Für Bilder mit scharfen Kanten, wie
z.B. Zeichnungen, Cartoons oder
Schriften.
 Für Bilder mit großen Farbflächen.
 Kann transparent gemacht werden Animationen!
4
GIF – Schriften & Animationen
• Transparente GIFs – „Daumenkino“
• Schriftzüge
GIF - Nachteile




Kleiner max. Kompressionsfaktor - 5:1
Daher: größere Dateien!
Nur 256 Farben möglich
Schlecht geeignet also für Farbfotos
6
JPG - Vorteile
 Erzeugt sehr kleine Dateien, hohe
Kompression möglich
(Faktor 20 ist noch akzeptabel - bei
Paintshop Pro!)
 Etwa 1/5 eines entsprechenden GIFs
 Speichert bis zu 16,7 Mio. Farben
7
JPG - Nachteile
 Qualitätsverlust bei Kompression
 Transparenz nicht möglich
 Schlecht für Text oder Bilder mit
scharfen Kanten, also für Buttons,
Zeichnungen und Cartoons
8
Wichtigste Funktionen - Überblick
• Bildausschnitt erzeugen - „freistellen“
• Größe der Ansicht reduzieren
– 178 Pixel
– 380 Pixel
• Dateigröße reduzieren
Bildausschnitt freistellen
• Irfanview
Bereich einfach mit
Maus auswählen und
im Menü „Bearbeiten“ /
„Freistellen“ wählen
bzw. Strg + Y!
Größe der Ansicht reduzieren
• Irfanview: Im Menü „Bild“ / „Größe ändern“
wählen!
Dateigröße reduzieren
• Bei allen Programmen im Menü unter
„Datei“ / „Speichern unter“ die Option fürs
Komprimieren wählen
• Bildqualität: Ergebnisse sind
Erfahrungswerte, hängen von Programm
und Bild ab!

Folie 1