Tischtennis - Breitensport
mehr als nur mini-Meisterschaften
Was ist Breitensport ?
Der Tischtennis-Breitensport beschäftigt
sich mit allen Aufgaben außerhalb des
Wettspielbetriebes.
Dabei stützt sich der Breitensport auf drei
Säulen:
Vereinsangebote
außerhalb des
Wettspielbetriebes
Mitgliedergewinnung
Vereinsentwicklung
Angebote
Tischtennis –
Gesundheitssport
Hobbygruppen
Familiensport
Seniorensport
Mitgliederwerbung
Mini-Meisterschaften
Girls-Team-Cup
Sportabzeichen
Schnupperkurs
TT-Future-Star
Schulsportaktionen
Kooperation Schule –
Verein
Offener Ganztag
Beste Klasse
Jugend trainiert für
Olympia
Tischtennis an der
Grundschule
Mädchen-Tischtennis
Milch-Cup
Vereinsentwicklung
Warum Vereinsentwicklung?

Das Gesicht des organisierten Sports wird sich aufgrund des
demographischen Wandels erheblich verändern:
moderate absolute Mitgliederverluste
erhebliche Veränderung der Altersstruktur
steigernder Anteil der über 60 jährigen:
sinkender Anteil der 7-14 jährigen
sinkender Anteil der 19-26 jährigen: demographische
Verluste und rückläufige Organisationsgrade
Vereinsentwicklung
Daraus folgt:

Maßnahmen des kontrollierten Schrumpfens
Verstärkte Bemühungen um Bestandserhaltung bzw.
Erhöhung der Organisationsdichte
vielversprechende Zielgruppe: weibliche Mitglieder und
Senioren unter Berücksichtigung ihrer Interessen
Konsequenzen:
Senioren unter Berücksichtigung ihrer Interessen
Integration ausländischer Migranten
Vereinsentwicklung
nveränderte Anbieterstruktur
nwachsende Anbieterzahl
ngrößere Vielfalt der Anbieter (Vereine, Schulen, Volkshochschulen,
Wohlfahrtsverbände, Reiseveranstalter, freie Gruppierungen etc.)
nsteigende Anzahl an Angeboten
nstärkere Ausdifferenzierung der Angebote
nveränderte Nachfragerstruktur
nAusdehnung auf Gruppen, die bisher sportabstinent waren
nAusdehnung auf den gesamten Lebenszyklus
nstärkere Bedeutung von Migranten
nheterogene Erwartungen der Mitglieder
nverändertes Sportverhalten
Vereinsentwicklung
Anforderungen an die Sportorganisationen nehmen zu:
nrückläufige Finanzierung durch Zuschüsse und Fördermittel bei
steigenden Betriebskosten
nProbleme der Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter
ngestiegene Komplexität in der Arbeit von Vereinen und Verbänden
(neue Themen- und Aufgabenfelder)
ngestiegene Anforderungen hinsichtlich Vorschriften, gesetzlichen
Rahmenbedingungen, Auflagen etc.
nverstärkte Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern, höhere
Qualitätsanforderungen, Professionalität
nStrukturen und Satzungen bestehen seit Jahrzehnten und wurden
seitdem nur punktuell angepasst und verändert
Vereinsentwicklung
Daraus folgt:
Die Vereine / Vereinsstruktur müssen sich
anpassen, verändern
„entwickeln“ !!!
Hilfen hierzu gibt der WTTV in
Zusammenarbeit mit dem Landessportbund
Vereinsentwicklung
Vereinsberatungsseminare
Vorstandsklausuren
Vereinsentwicklungsseminare
Individuelle Konzeptentwicklung
Kooperation mit dem LSB:
n
VIBSS (Vereins-Informations-Beratungs- und
Schulungs-System
Vorstandsklausuren
Beratungen online
Kurz und gut-Seminare
Ansprechpartner
Kreis-Breitensportbeauftragter
Westdeutscher Tischtennis-Verband
Norbert Weyers
Tel.: 0203 6084915
Mail: [email protected]
www.wttv.de/Breiten-/Schulsport

Tischtennis - Breitensport