Biometrie
16.12.2008
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
Gliederung
•
•
•
•
•
•
•
Was ist Biometrie?
Historische Entwicklung
Erkennungsverfahren
ePass und ePa
Biometrie und „Digitale Wirtschaft“
Fazit
Quellen
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Was ist Biometrie?
• Biometrie ist die
Erfassung und
„Vermessung“ von
Lebewesen und
statistischen Analyse
der biologischen
Signale.
16.12.2008
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
Biometrik = Messung von Merkmalen einer Person
zum Zwecke der Identifizierung oder Verifizierung
der Identität
Physiologisch
Verhaltenstypisch
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Historische Entwicklung
• der Fingerabdruck wurde schon früh als Form der
Identifikation eingesetzt
• erste Fingerabdrücke wurden verwendet um Verträge zu
authentifizieren
• 1858 Nutzung des Fingerabdrucks in der
Kriminalstatistik
• 1879 entwickelte A. Bertillon ein Messsystem zur
Identifikation physiologischer Merkmale
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
• 1892 fand Sir Francis Galton heraus, dass der
Fingerabdruck einzigartig für jedes Individuum ist
• 1897 wurden erste Straftäter durch New Scotland Yard
mittels Fingerabdruck identifiziert
• ein System des Fingerabdrucks wurde ab 1903 in
Deutschland eingeführt
• in den 60er Jahren wurden Fingerabdruckerkennungen
für Hochsicherheitssysteme entwickelt
• seit den 70er Jahren folgten Entwicklungen von
Handgeometrieerkennungssystemen
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
• Mitte der 80er Jahre wurden Verfahren zur Erkennung
der Netzhaut und Iris entwickelt
• Ende der 80er Jahre wurde das erste Verfahren zur
Iriserkennung durch John Daugman patentiert
• auf der Grundlage neuronaler Netze werden
biometrische Systeme seit etwa 1995 angewendet
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Erkennungsverfahren
Enrollment (Registrierung)
Daten einlesen
Template erzeugen
Matching
Daten einlesen
Template erzeugen
Merkmale extrahieren
Identifizieren
Ablegen der Daten als
Referenztemplate
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Verifizieren
Fingerabdruckerkennungsverfahren
Abtastung des Fingerabdrucks
Bildaufarbeitung
Merkmalextrahierung
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Gesichtserkennungsverfahren
Bild erfassen
Augen lokalisieren
Gesicht finden
weitere Gesichtsbereiche lokalisieren
Merkmale extrahieren
Template erzeugen
Verifizieren
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Identifizieren
ePass – Elektronischer Reisepass
 seit 2005
 bisher rund 3 Mio. Mal
ausgegeben
 Integrierter Chip enthält
Foto und Fingerabdrücke
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
• Gespeicherte Daten im ePass
 Daten zur Person
 Biometrische Daten
• Warum Gesicht und Fingerabdruck?
• Zugriff auf Daten im Chip
ePass – Leser
Ausgewählte Institutionen
• Grenzkontrolle
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
ePa – Elektronischer Personalausweis
• Ende 2009 kommt der neue ePa
mit zwei biometrischen
Merkmalen
 elektronischer Fingerabdruck
 Digitales Foto
 PIN - Nummer
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Sicherheit von Pässen?




Innenminister Schily „…es wird ein Höchststand
an Fälschungssicherheit erreicht“
Datenschutz wird gewährleistet
Hochentwickeltes Dokument mit großem Nutzen
der Chip als zusätzliche Hürde für Fälscher
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008




Risiken der Technik wurden nicht ausreichend
diskutiert
Gläserner Mensch wird immer realistischer
Fälschungen können nicht ausgeschlossen
werden
Der Bürger kann sich nicht davor schützen
immer mehr von seiner Identität preiszugeben
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Überblick
o
o
o
o
Kritik an der Informationspolitik des Bundes
Bisherige Ausweise jetzt schon mit die
Sichersten der Welt
Überwachungsstaat?
Deutschland übernimmt eine Vorreiterposition
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Biometrie und „Digitale Wirtschaft“
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Fazit
• Verfahren sind schon in sehr gut technisch
entwickelter Form vorhanden
Jedoch wird der Datenschutz nicht ganz
gewährleistet!!!
Quellen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
http://www.sueddeutsche.de/
http://www.epass.de/
http://www.epass-buch.de/epass-kapitel6-fazit.pdf
http://www.zeit.de/online/2007/41/biometrische-ausweise
http://www2.informatik.huberlin.de/Forschung_Lehre/algorithmenII/Lehre/SS2004/Biometrie/02Fehler
raten/guete.pdf
http://www.bsi.de/fachthem/biometrie/dokumente/Fingerabdruckerkennung.
pdf
http://www.it-daily.net/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=521
http://www.bsi.bund.de/fachthem/biometrie/dokumente/Gesichtserkennung.
pdf
http://www.mittelstandsblog.de/2007/10/biometrie-markt-bietet-grosechancen-fur-unternehmen
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008
Vielen Dank für
Eure
Aufmerksamkeit!!
… und Frohe Weihnachten
© Stefanie Lehmann, Thi Oanh Le, Janina Grant
16.12.2008

Enrollment (Registrierung)