Polarisation
von Licht
Sichtbarkeit der Polarisation
Wilhelm Ritter von Haidinger beschrieb
zwischen 1844 und 1854 ein Kontrast –
phänomen, welches beim Betrachten einer
mit polarisiertem weißem Licht beleuchte –
ten Fläche erscheint.
 Die Erscheinung wurde nach ihrem Ent –
decker Haidinger – Büschel genannt.

Was ist polarisiertes Licht



Licht kann als Welle betrachten werden.
Wenn dieser Wellen senkrecht zur
Ausbreitungsrichtung schwingen  nennt man
dies transversal.
Wenn man einen Lichtstrahl durch ein spezielles
Filter hindurchlässt, so wird auch eine
Schwingungsebene durchgelassen. Diese Art
von Licht mit nur einer Schwingungsebene 
nennt man polarisiertes Licht
Polarisationsfolien
sind Kohlenstoffketten wie Gitterstäbe
parallel zueinander geordnet.
 In dieser Art und Weise wirken auch
Polarisationsfilter  werden in der
Fotografie verwendet.
 d. h.: diese Filter, filtern so das Licht, dass
es nur in einer Ebene schwingt 
polarisiertes Licht.

Polarisationsfolien
© Duden – Abiturwissen – Physik
Erzeugung polarisierten Lichtes
Das Licht der Glühbirne od. der Sonne ist
unpolarisiert. Es lässt sich durch einen
Linear – Polarisator schicken  es kommt
zu linear polarisiertem Licht.
 Licht kann auch durch Reflexion an Glas
oder Wasser polarisiert werden.

Verschiedene Arten des
polarisierten Lichts
Grundsätzlich unterscheidet man 3 Arten:
 1. elliptisch polarisiertes Licht
 2. zirkular polarisiertes Licht
 3. linear polarisiertes Licht
 Die Punkte 2 und 3 sind Spezialformen
des elliptisch, polarisierten Lichts.

Analyse von polarisiertem Licht
Das polarisierte Licht wird mit den
gleichen Polarisatoren analysiert, mit
denen man polarisiertes Licht herstellt.
 Die Polarisatoren ihrer Funktion werden
Analysatoren genannt.

Polarisation in der Natur
© keine Angaben
Polarisation durch Reflektion




Wenn glatte Flächen fotografiert werden, kommt
es zu starken Spiegelungen.
Wird aber ein Polarisationsfilter verwendet,
kann die Reflektion unterdrückt werden.
Nun wissen wir, dass reflektiertes Licht 
polarisiertes Licht ist.
Das erklären wir uns mit dem brewsterschen
Gesetz, welches besagt
Brewstersche Gesetz

Stehen reflektierter und gebrochener
Strahl an der Grenzfläche zwischen zwei
durchsichtiges Stoffen senkrecht
aufeinander, dann ist das reflektierte Licht
vollständig linear polarisiert.
Polarisation von Reflektion

Es wird ohne Polari –
sationsfilter fotogra –
fiert:
© Duden – Abiturwissen – Physik

Mit Polarisationsfilter:
Quellenangaben






















Erste Folie – Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation
Zweite Folie – Links:
http://www.physik.uni-regensburg.de/akf2002/hautnah/Poster/polarisation.pdf
Vierte Folie – Links:
Dudenlexikon – Abiturwissen Physik
Fünfte Folie – Links:
Bilder: Dudenlexikon – Abiturwissen Physik
Sechste Folie – Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation#Erzeugung_polarisierten_Lichtes
Siebte Folie – Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation#Erzeugung_polarisierten_Lichtes
Achte Folie – Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation#Analyse_von_polarisiertem_Licht
Neunte Folie – Links:
konnte den Link nicht finden
Zehnte Folie – Links:
Dudenlexikon – Abiturwissen Physik
Elfte Folie – Links:
Dudenlexikon – Abiturwissen Physik
Zwölfte Folie – Links:
Dudenlexikon – Abiturwissen Physik
Danke für eure
Aufmerksamkeit
Jeta

Polarisation von Licht