Lezione 3: aspirazione delle occlusive
Lezione 4: flüstern
Lezione 5: brummen
Wortintonation
Satzmelodie
Lezione 6:
von hinten lesen:
Ich habe sehr gehofft, dass er heute kommt.
kommt.
heute kommt.
er heute kommt. ecc.
Sie fährt heute nach München
Sie fährt heute nach München
Sie fährt heute nach München
Fährt sie heute nach München?
steigende Intonation (interrogativa)
fallende Intonation (affermativa)
Lezione 7:
Phago-Phonetik + Zungenbrecher
gr. phagein “mangiare”
die Plosive
labiali
dentali
velari
labiale Laute
dentale Laute velare Laute
SORDE
stimmlos
/p/
[p], [ph]
/t/
[t], [th]
/k/
[k], [kh]
SONORE
stimmhaft
/b/
[b], [ph]
/d/
[d], [th]
/g/
[g], [kh], [ç]
die dentalen Plosive
/t/ = <t>, <tt>, <dt>
Tee, Vater, Ratte,
Rat, matt, Stadt
[ra:th]
/d/ = <d>, <dd>
dieser,
oder, Widder,
Rad [ra:th]
( esercizi “Blatt- und Kerzenübungen”)
die velaren Plosive
/k/ = <k>, <ck>
kalt,
Haken, Decke,
<c>
Charakter
buk, Bank, Druck
/g/ = <g>, <gg>
Geld,
legen, Flagge,
Weg [ve:kh], König [kø:niç]
Die labialen Frikative
/f/
<f> , <ff> der Fleckfallen
<v>
der Hafen
der Affe
der Beruf
das Schiff
viel nerven das Passiv
Die labialen Frikative
/v/ <v>
die Vase
oval
aktiv
<w>
der Wald
die Möwe
(der Löw’ ([lø:f])
Die dentalen Frikative
/s/
/z/
<s>, <ss>, <ß>
so
die Sache
reisen
[z]
kosten
[s]
reißen
das Messer
[z]
[s]
Die dentalen Frikative
/s/
/z/
der Reis
<s>, <ss>, <ß>
heiß
Riss
[s]
voc.breve + <ss> (Kasse, Kuss, müssen)
voc.lunga + <ß>
(Soße, Gruß).
Die velaren Frikative
/h/ <ch>
Ich–Laut [ç]
weichen dich
Ach–Laut [x]
wachen nach
<h>
das Haus
der Uhu
Die Frikative (Reibelaute)
(Halbvokal)
/j/
<j>
der Jäger
<y>
Yoga
die Boje
die Yacht / Jacht
[jaxt]
Die labiale Affrikata
/pf/ <pf>
das Pferd
opfern
der Kopf
Die dentale Affrikata
/ts/
<c>
Cäcilie
<tz>
sitzen, der Satz
<ts>
stets, vorwärts
<z>
der Zettel, heizen, der Pilz
Altri nessi consonantici
/kv/ <qu>
die Quelle
bequem
/ks/ <x>, <ks>
Xenophob
die Hexe
<chs>, <cks> der Ochse
knicksen
fix
das Wachs
stracks
Wetterspruch
Wenn es blitzt von Westen her,
Deutet’s auf Gewitter schwer;
Kommt von Norden her der Blitz,
Deutet es auf große Hitz.
Heinrich Heine
Fichtenbaum
Ein Fichtenbaum steht einsam
Im Norden auf kahler Höh.
Ihn schläfert; mit weißer Decke
Umhüllen ihn Eis und Schnee.
Er träumt von einer Palme,
Die, fern im Morgenland,
Einsam und schweigend trauert
Auf brennderer Felsenwand.
Die Himmelsrichtungen
• Austri
Ost, Osten < germ. *austa
» cfr. lat. aurōra
• Vestri
(ingl. east, russo utro)
West, Westen < ie. *wes- t
» cfr. lat. vesper, gr. hésperos (ingl. west)
• Nordhri
Nord, Norden
» cfr. umbro nertro, gr. nérteros, norr. Niördhr, scr. nara
• Sudhri
Süd, Süden
< germ. *suenth/*sonnon

Modulo monografico di Lingua tedesca I a.a. 2006