automobilismus
Automobil
• Das Automobil (von griechisch άυτο~, áuto~ - selbst~ und lateinisch mobilis beweglich), kurz: Auto, wird definiert als selbstfahrendes Fahrzeug (Automobile), das
sich unabhängig von Schienen und ohne den Einsatz von Zugtieren selbständig und
aus eigenem Antrieb beliebig an Land fortbewegen kann. Diese Definition schließt
auch motorisierte Zweiräder mit ein, jedoch wird das Wort im allgemeinen
Sprachgebrauch meist für mehrspurige Fahrzeuge verwendet. Oft ist auch nur der
PKW gemeint.
Automobilismus in der Stadt
• Die Schnelle und Verflüssigung des Verkehrs
• die Möglichkeit zu parken
• ausgelastete Verkehrsmittlen
Automobilismus und Verkehr
•
•
•
•
•
Industrieabgaesse
Beuten des Verkehrs
Eindruck des Automobilismus zu Menschgesundheit
Landzerstörung
Autobahnen
Wordschatz
Kolo – s Rad
Motor – r Motor
Volant – s Lenkrad
Sedačka – r Hocker
Rychlost – e Geschwindigkeit
Výkon – r Output
Řidič – r Fahrer
Světlomet – r Scheinwerfen
Stěrač – e Wischeranlage
Výfuk – r Auspuff
Řidičák - r Fuehrerschein
Klíč – r Shluesel
Brzda – e Bremse
Klakson – e Hupe
Spojka – e kupplung
Geschichte
Anfang des 20.Jh - Henry Ford (Fließfertigung - Entwicklung des Produktiones des
Automobiles)
1905 – Erste Automobile von Václav Laurin und Václav Klement
• 1900: Gräf & Stift lässt den von ihr 1898 entwickelten Vorderradantrieb patentieren.
• 1901: Fredrick Lanchester patentierte die Scheibenbremse. Erstes Serienfahrzeug mit
Scheibenbremsen war 1955 der Citroën DS.
• 1903: Der Spijker 60/80 HP ist der erste Sportwagen mit Allradantrieb. Im gleichen
Jahr wird Mary Anderson das erste Patent für einen Scheibenwischer erteilt.
• 1913: Ford führt die Fließbandproduktion seiner Fahrzeuge ein und damit die
Massenfertigung erschwinglicher Automobile.
• 1914: Das erstes hydraulische Bremssystem kommt auf den Markt.
• 1918: Chassis und Karosserie werden aus Stahl gefertigt.
• 1926: „Benz & Co.“ fusioniert mit der „Daimler Motoren-Gesellschaft“ zur „Daimler
Benz AG“.
• 1931: Mit dem DKW F1 wird der Frontantrieb in die Serie eingeführt.
• 1933: Der Drehkolbenmotor wird entwickelt.
• 1940: Das Automatikgetriebe wird eingeführt.
•
•
•
•
•
1948: Der Radialreifen (Gürtelreifen) kommt auf den Markt.
1952: Die erste Benzindirekteinspritzanlage wird eingesetzt (Mercedes 300 SL). Die Servolenkung geht in Serie.
1957: Beckengurte können „auf Wunsch“ eingebaut werden.
1963: Ein Auto mit Wankelmotor (Kreiskolbenmotor) wird gebaut.
1967: Ein elektronisches Benzineinspritzsystem wird entwickelt.
• 1972: Erstes in Großserie produziertes Straßenfahrzeug mit Allradantrieb wird
vorgestellt. (Subaru Leone Station Wagon AWD)
• 1974: General Motors entwickelt Autokatalysatoren für Benzinmotoren.
• 1975: Das Antiblockiersystem (ABS) kommt auf den Markt.
• 1980: Fahrzeuge mit Airbags werden gebaut.
• 1990: Katalysatoren für Dieselmotoren werden entwickelt.
• 1995: Das Elektronische Stabilitätsprogramm wird eingeführt.
• 1998: Fahrzeuge mit Hybridantrieb (Elektro- und Verbrennungsmotor) gehen in
Serie.
Automobilesmarken
audi | skoda | fiat | mazda | ford | mercedes | suzuki | seat | iveco | peugot |
volkswagen | nissan | lada | opel | citroen | toyota | dacia | renault | honda
| volvo | daihatsu | jeep | kia | skoda | subaru | fiat | mazda | audi | lancia
| ford | mercedes | suzuki | seat | volkswagen | nissan | lada | opel |
chrysler | alfa romeo | mitsubishi | citroen | Daewoo | peugeot | toyota |
bmw | saab | renault | hyundai |

herunterladen