Design To Cost
Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik
Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath
Dipl.-Wi.-Ing. Michael Scharer
http://www-wbk.mach.uni-karlsruhe.de/index_de.html
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Beschreibung
• Entwerfen und Konstruieren nach Kostengesichtspunkten unter
Berücksichtigung von Rahmenbedingungen
• Kosten als gleichberechtigter Entwurfsparameter neben technischen
Leistungen und Terminen
Design To
Cost
Beschreibung
• Verknüpfung mit Lebenszykluskostenbetrachtung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
• Ziel: beste technische Lösung im Rahmen des vorgegebenen Kostenzieles
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Einsatzgebiet
•
•
Einsatz über den ganzen Entwicklungsprozeß hinweg
Schwerpunkt in den frühen Phasen der Produktentwicklung
(Konzeption, Konstruktion)
Design To
Cost
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Verbreitung:
Durchführung
•
•
ursprünglich vom US-Verteidigungsministerium für die Vergabe von
Vor- und Nachteile
Entwicklungsprojekten entwickelt
Bewertung
vor allem in den USA weit verbreitet
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Voraussetzungen
•
Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Design To
Cost
Beschreibung
•
Einsatzgebiet
Kostensensibilisierung aller Beteiligten
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
•
Varianten
Unterstützung durch das Topmanagement
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Durchführung
Design To
Cost
Zielkostenbestimmung
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Kostengerechte Auslegung
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Zielkostenkontrolle
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Weitere Informationsquellen
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Vor- und Nachteile
Design To
Cost
 universell einsetzbar
 ganzheitliche Methode
 keine Systematik zur Ermittlung der
Zielkosten und zum
Herunterbrechen des
Gesamtkostenziels vorhanden
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Bewertung
Design To
Cost
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Varianten
Design To
Cost
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Literatur
• Domin, A., Maskow, J.
Design to Cost (DTC) – eine Methode zur Kostenreduzierung in der
Produktentwicklungsphase
Konstruktion 37 (1985), H. 10, S. 395-399
• Webster, D. W.
Cost as a factor in concurrent engineering
In: Concurrent Engineering of Mechanical Systems
Vol. 2, Proc. 2nd Symp. Univ. of Iowa, 30.-31.10.1990, S. 443-456
Design To
Cost
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
• Feldhusen, J.
Design To Cost - Motivation zur neuen Prozeßgestaltung in der Konstruktion
In: VDI-Berichte 1338: Unternehmenserfolg durch Restrukturierung von
Entwicklungsund Konstruktionsprozessen, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1997,
S. 85-105
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP
Weitere Informationsquellen
Lehrstuhl und Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik (wbk)
Universität Karlsruhe (TH)
Kaiserstr. 12
76128 Karlsruhe
Tel.: (0721) 608-4011
Fax: (0721) 69 91 53
Design To
Cost
Beschreibung
Einsatzgebiet
Voraussetzungen
Durchführung
Vor- und Nachteile
Bewertung
Varianten
Literatur
Weitere Informationsquellen
Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt".
Projekt-Koordination: wbk
Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP

Design To Cost