Die Eingeschränkte
Revision und ihre Chancen
Das neue Revisionsrecht und die Wahlmöglichkeiten für KMU
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Was ist neu?
 Nicht mehr Rechtsform ist entscheidend, ob juristische Person
über Revisionsstelle verfügen muss, sondern Grösse und Bedeutung
 Unterscheidung zwischen «Ordentlicher Revision» und
«Eingeschränkter Revision»
 KMU bis zu einer gewissen Grösse können sich mit
«Eingeschränkter Revision» begnügen
Das bleibt gleich:
Keine Revisionspflicht für Personengesellschaften
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Wer ist zu «Ordentlicher Revision» verpflichtet?
 Publikumsgesellschaften mit börsenkotierten Beteiligungspapieren oder
ausstehenden Anleihensobligationen
 Wirtschaftlich bedeutende Unternehmen, sofern zwei der folgenden drei
Kriterien während zweier aufeinanderfolgender Geschäftsjahre erfüllt
sind:
 Bilanzsumme > 10 Mio.
 Umsatz > 20 Mio.
 Anzahl Vollzeitstellen > 50
 Unternehmensgruppen, die zur Erstellung einer Konzernrechnung
verpflichtet sind
 Vorsorgeeinrichtungen
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Wer muss grundsätzlich «Eingeschränkte Revision»
durchführen?
 Alle Unternehmen − ausser Personengesellschaften −
welche gemäss Art. 727 OR nicht zu «Ordentlicher Revision»
verpflichtet sind
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Vorteile der «Eingeschränkten Revision»:
 Weniger umfangreich als «Ordentliche Revision»
 Aufwand und Kosten in einem angemessenen Rahmen
 Vorschriften über die Unabhängigkeit der Revisionsstelle weniger
restriktiv als bei «Ordentlicher Revision»
Nachteil:
Weniger hohe Sicherheit, dass Jahresrechnung keine wesentlichen
Fehlaussagen enthält.
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Totaler Verzicht auf eine Revision (Opting-out):
Nur unter folgenden Bedingungen:
 Erfüllung der Voraussetzungen für «Eingeschränkte Revision»
 Weniger als 10 Vollzeitstellen
 Sämtliche Aktionäre oder Gesellschafter verzichten ausdrücklich
auf Revision
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Nachteile eines Verzichts auf eine Revision:
 Weniger Glaubwürdigkeit
 Weniger Sicherheit
 Keine kritische Hinterfragung der Ergebnisse
 Nichterkennen von Verbesserungspotenzialen und Steueroptimierungen
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Freiwillige «Ordentliche Revision» (Opting-up):
Kann sinnvoll sein, wenn …
 … auf objektiv vertrauenswürdige Buchführung und Jahresabschlüsse
Wert gelegt wird
 … Vorteile bei Kreditaufnahme, Nachfolgeregelung und Verkauf erzielt
werden sollen
 … hohe Glaubwürdigkeit wichtig ist
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Eingeschränkte, Ordentliche oder gar keine Revision?
 Fragen Sie Ihren Treuhand-Partner. Er berät Sie gerne persönlich.
Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen
Hintergründe der Gesetzesänderungen:
 Vertrauen in die Wirtschaft wurde in den letzten Jahren angekratzt
 Vertrauen in Schweizer Unternehmen, in die Rechnungslegung,
die Wirtschaftsprüfung und in den Wirtschaftsstandort insgesamt soll
gestärkt werden

Die Eingeschränkte Revision und ihre Chancen