Fachsprachen und Berufssprachen
29.04.
Definitionen, Fächer und Berufe
Fachbegriff, Wort, Terminologie
06.05. Fachsprachenlinguistische Modelle 1
13.05 Modelle 2
20.05. Analyse von Fachtexten
27.5.
Blick in die Geschichte von Berufen und ihren Sprachen
Phraseologismen aus alten Berufen
3.6.
Entstehen einer neuen, internationalen Fachsprache
10.6.
Pfingsten
Folgetermine: Spezielle Fachsprachen und Fachtextsorten
Prof. Dr. Karl-Dieter Bünting (Unversität Duisburg-Essen) Fachsprachen
1
Fachsprachen und Berufssprachen
Fachsprache (auch: Expertensprache. Engl. technical language, frz. langue
professionelle) Entweder die spracht. Spezifika oder die Gesamtheit der
spracht. Mittel, die in einem Fachgebiet verwendet werden. Vennutl. lassen
sich allen Fachgebieten Berufe zuordnen, so daß > Berufssprachen mit F.
extensional ident. wären; Fachgebiete sind daneben jedoch z. B. auch
Hobbies. Die F. werden demnach nicht nur in den betreffenden Berufen
verwendet. Die Klassifizierung von F. ist außerordentl. kompliziert und
kann unterschiedl. fein durchgeführt werden; dementsprechend divergiert
die Gesamtzahl der F. Den Kern einer F. bildet in der Regel ihre >
Terminologie, in der sich die Fachkenntnisse spiegeln. F. können jedoch
auch syntakt. Besonderheiten (vgl. z. B. die aussagenlog. oder mathemat.
Konnektoren) und spezif. Textformen (Versuchsbeschreibung usw.)
aufweisen. Lit. H.-R. Fluck, F.n. München 21985. - W. von Hahn (Hg.), F.n.
Darmstadt 1981. - L. Hoffmann, Kommunikationsmittel F. Bln. 1984.
AM
aus: Glück, Helmut (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache
Prof. Dr. Karl-Dieter Bünting (Unversität Duisburg-Essen) Fachsprachen
2
Fachsprachen und Berufssprachen
Berufssprache (engl. technical language, fr. langue professionelle)
Spr. einer bestimmten Berufsgruppe, vor allem ihre >
Fachsprache. Den Kern einer B. bildet ihre Terminologie; sie
kann jedoch auch in informellen Gruppenprozessen entstandene
Besonderheiten umfassen (> Phraseologismen des speziellen >
Jargons) sowie besondere Textsorten. Der Jargon kann bei einer
Berufsgruppe innerhalb einer Spr. stark variieren, z. B. von
Betrieb zu Betrieb.
Traditionelle > Fachsprachen der
Landwirtschaft und des Handwerks zeigen ebenfalls eine
beträchtl. regionale Variation.
In der Ausbildung von B.
verbinden sich Bedürfnisse nach präziser und ökonom.
Kommunikation mit gruppenpsycholog. Mechanismen (Ausdruck
der Zugehörigkeit zur Berufsgruppe bzw. Ausgrenzung
Nichtzugehöriger).
AM
aus: Glück, Helmut (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache
Prof. Dr. Karl-Dieter Bünting (Unversität Duisburg-Essen) Fachsprachen
3

01 Definitionen - Universität Duisburg